Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Krim-Krise : Wandel durch Annäherung im Jahr 2014

Egon Bahr, 2014
Egon Bahr, 2014 | Foto: Steffen Voß

Hohe Wellen schlug der angebliche Vorschlag des ehemaligen SPD-Vorsitzenden Matthias Platzeck: „Ex-SPD-Chef Platzeck will Annexion der Krim anerkennen„. Dabei hatte er nur gesagt „Die Annexion der Krim muss nachträglich völkerrechtlich geregelt werden, sodass sie für alle hinnehmbar ist“ – Von Anerkennung war keine Rede. Nun ist ihm SPD-Urgestein Egon Bahr zur Seite gesprungen und machte klar, dass es um die klassische SPD-Linie des „Wandels durch Annäherung“ geht.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar