Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Lesetipp : Jan Kalbitzer – Digitale Paranoia – Online bleiben, ohne den Verstand zu verlieren

Jan Kalbitzer - Digitale Paranoia
Jan Kalbitzer - Digitale Paranoia - Online bleiben, ohne den Verstand zu verlieren.

Das Internet macht ungefähr genauso faul, depressiv und dumm wie andere Medien – nur reden wir bisher nicht so darüber. Das Internet wird für alle möglichen negativen Phänomene verantwortlich gemacht. Der Psychiater Jan Kalbitzer rät zur Gelassenheit und zu einem bewussten Umgang mit dem Internet.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Lesetipp : Schlecky Silberstein – Das Internet muss weg

Schlecky Silberstein - Das Internet muss weg
Schlecky Silberstein - Das Internet muss weg

„Das Internet ist die größte Verarschungsmaschine aller Zeiten,“ sagt der Blogger Schlecky Silberstein. In seinem Buch „Das Internet muss weg“ legt er dar, was seiner Meinung nach im Internet gerade schief läuft.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Der 8er-Rat : Beteiligung für alle Jugendlichen

"Der 8er-Rat" von Erik Flügge und Udo Wenzl
"Der 8er-Rat" von Erik Flügge und Udo Wenzl

Wie wäre es, wenn tatsächlich alle Jugendlichen sich in die Politik ihrer Heimatstadt einbringen würden? Erik Flügge und Udo Wenzl haben dafür einen Vorschlag: „Der 8er-Rat“ ist ein Beteiligungsmodell für Jugendliche, bei dem alle mitmachen können.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Lesetipp : Markus Franz – Lehrer, ihr müsst schreiben lernen!

Markus Franz - Lehrer ihr müsst schreiben lernen
Markus Franz - Lehrer ihr müsst schreiben lernen

Wäre Günter Grass gut in Deutsch? Welche Note hätte Picasso wohl in Kunst? Redenschreiber und Autor Markus Franz ergründet in „Lehrer, ihr müsst schreiben lernen!“ warum viele Menschen sich schriftlich so schlecht ausdrücken und was das mit unseren Schulen zu tun hat.

Von Steffen Voß / / 2 Kommentare

Lesetipp : Elisabeth Wehling – Politisches Framing

Elisabeth Wehling - Politisches Framing
Foto des Buches "Politisches Framing" von Elisabeth Wehling

Sprache beeinflusst das Denken. Wenn wir bestimmte Begriffe benutzen, wecken wir entsprechende Assoziationen. Wie das funktioniert, das erklärt die Sprach- und Kognitionswissenschaftlerin Elisabeth Wehling in ihrem Buch „Politisches Framing – Wie eine Nation sich ihr Denken einredet – und daraus Politik macht“.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Lesetipp : Ulrike Guérot – Warum Europa eine Republik werden muss

Ulrike Guérot - Warum Europa eine Republik werden muss - Eine politische Utopie
Ulrike Guérot - Warum Europa eine Republik werden muss - Eine politische Utopie

„Die Vereinigten Staaten von Europa waren gestern – die Europäische Republik das ist morgen,“ sagte die Politikwissenschaftlerin und Publizistin Ulrike Guérot auf der re:publica15. In Ihrem Buch „Warum Europa eine Republik werden muss“ hat sie diesen fundamentalen Umbau der europäischen Idee umfangreich skizziert.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Lesetipp : Carolin Emcke – Gegen den Hass

Carolin Emcke - Gegen den Hass

Rassismus, Fanatismus, Demokratiefeindlichkeit. Was geht in Menschen vor die hassen – wie machen sie Menschen zu Objekten des Hasses gemacht? Diesen Frage ist die Journalistin Carolin Emcke schon in ihrem Vortrag auf der re:publica im letzten Jahr nachgegangen. Jetzt hat Sie ein Buch darüber geschrieben und darüber, was wie zu verlieren haben, wenn wir dem Hass nachgeben.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar