Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Wutvögel : 42 Mio Dollar für Angry Birds

Some rights reserved by Iain Tait

Wie das t3n Magazin berichtet, bekommen die Erfinder von „Angry Birds“ 42 Mio US-Dollar Risikokapital. Nur zur Erinnerung: Angry Birds ist ein einfaches Spielchen für Smartphones, bei dem man Level für Level mit Vögeln auf Häuser schießt. Das einfache Spielprinzip begeistert so viele Fans, wie einst das arme Moorhuhn. Ist das der Beweis dafür, dass man mit Vögeln reich werden kann, oder dafür, dass die Finanzbranche schon wieder nicht mehr weiß, wo sie ihr Geld noch nachhaltig anlegen kann?

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar