Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

#RechtsstaatKaputt : Die nächste Runde der Absurdität

By: sebaso - CC BY-SA 2.0

Ein Verschwörungstheoretiker würde sagen, dass das die Strategie ist: Der Zirkus um die Überwachung in Deutschland wird immer bunter. Man muss sich nur einmal vor Augen führen, dass das Ermittlungsverfahren wegen Landesverrats gegen die Redakteure von netzpolitik.org auf die Enthüllungen von Edward Snowden zurückgehen.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Gesellschaft : Wo sind all die Intellektuellen hin?

Eugen Ruge
Eugen Ruge | Bestimmte Rechte vorbehalten von Das blaue Sofa

„Selbst die Stasi wusste weniger über mich als die NSA.“ Früher gab es mal „Intellektuelle“ – Künstlerinnen und Künstler verschiedenster Profession oder Leute aus der Wissenschaft, die sich in gesellschaftliche Diskussionen eingemischt haben. Heute scheint so ein bekennend unpolitischer Vogel wie Eugen Ruge der einzige zu sein, der etwas zur Kritik an der Universalüberwachung durch die USA beizutragen hat.

Von Steffen Voß / / 3 Kommentare

Jugend & Gesellschaft : Nazis find ich persönlich ja doch eher uncool

Graffito: "Nazis find ich persönlich ja doch eher uncool"
Nazis find ich persönlich ja doch eher uncool | Foto: pixelputze / photocase.com

Schon ein paar Jahre alt ist die Auswertung einer Studie, in der das deutsch-österreichische Trendforschungsunternehmen tfactory, jugendliche „Opinion Leader“ zu ihren Werten befragte. Herausgekommen ist dabei das Bild von einer Generation, die seit Jahrzehnten zu einem Desinteresse an gesellschaftlichen Zusammenhängen erzogen wurde. Dieser Befund spiegelt sich in einem erodierenden Vertrauen in Organisationen und Institutionen und einem gelebten Pragmatismus. Fatal ist das für eine Gesellschaft, wenn der Nachwuchs in Parteien und Organisationen wegbleibt.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar