Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

BarCamp Kiel 2018 : Es geht immer noch eine Nummer größer

Sessionplan BarCamp Kiel 2018
Der beidseitige Sessionplan an der Scheibe ist eine hervorragende Idee

Am Freitag und Sonnabend hat das neunte BarCamp Kiel stattgefunden. An beiden Tagen waren gut 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei. Das Themen-​Spektrum war wieder breit – von der obligatorischen SEO-​Siteclinic bis hin zu „Missverständnissen zwischen Menschen und Pferden“.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Waterkant18 : „Forget Digital. It’s all about Mindset.“

Uli Bähr von der Heinrich-Böll-Stiftung erklärt sein Projekt CoWorkLand
Uli Bähr von der Heinrich-Böll-Stiftung erklärt sein Projekt CoWorkLand

Irgendwo zwischen Digital-​Konferenz und Hippie-​Happening hat sich das Waterkant Festival auf dem MFG5-​Gelände in Kiel-​Holtenau für zwei Tage ausgebreitet. Inspirierende Gespräche in inspirierender Umgebung.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

SPD BarCamp : Immer wieder überraschend

SPD BarCamp: Sessionplan
Sessionplan | Foto: Steffen Voß

Am Wochenende fand das erste BarCamp der SPD Schleswig-​Holstein statt. Rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer trafen sich im Wissenschaftszentrum in Kiel, um sich über sozialdemokratischen Kommunalpolitik auszutauschen. Es lief ganz anders als auf den digitalen BarCamps, die ich so kenn – es war aber genauso inspirierend.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Wirtschaft : Was bleibt vom Spirit des Silicon Valleys?

Es wird Nacht im Silicon Valley
Foto: Francesco Crippa - CC BY 2.0

„Amerika liebt Dich nicht mehr,“ schreibt Investor Ross Baird in einer Art offenem Brief an das Silicon Valley. Die Tech-​Branche habe inzwischen fast so einen schlechten Ruf wie die Wall Street und zwar zu recht.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

eEstonia : Dem Staat die Digitalisierung anvertrauen?

Estonia
Digitale Woche Kiel 2017

„Wenn wir dem Staat nicht trauen – wem sollen wir dann trauen,“ fragte Kristiina Omri beim WebMontag Spezial zur Digitalen Woche Kiel. Wir hatten die Wirtschafts- und Handelsdiplomatin an der Estnischen Botschaft in Berlin eingeladen, um mit ihr darüber zu diskutieren, wie Estland es geschafft hat, zum europäischen Vorzeigeland für Digitalisierung zu werden. Für mich steckte darin der interessanteste Gedanke des Abends.

Von Steffen Voß / / 3 Kommentare

Künstliche Intelligenz : Die selbstfahrende Demokratie

Foto: ThisParticularGreg - CC BY-SA 2.0

Braucht die Demokratie noch die Menschen? Das war eine der Frage, die wir beim WebMontag diskutiert haben. Könnte man nicht mit Big Data auch erfahren, was das Volk will und das dann einfach machen?

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Ad-Free Blogs : „Blog like nobody’s watching“

Blog
Blogging für Anfänger*innen | Foto: Christian Schnettelker - CC BY 2.0

„Ich bin gerade auf Ihr Blog kaffeeringe.de gestoßen und fand es sehr interessant,“ schreibt mir Marc von einer Agentur, die offenbar versucht, Reklame in Blogs zu platzieren. Alle paar Wochen mal bekomme ich solche Mails. Angebote für bezahlte Artikel. Angebote für Artikel mit bestimmten Verlinkungen. Angebot von irgendwem, der irgendwas in meinem Blog sehen möchte. Ich beantworte solche Mails nie. Ich hab das bisher für Spam gehalten. Beim BarCamp Kiel habe ich erfahren, dass Bloggen inzwischen offenbar ein fettes Business geworden ist.

Von Steffen Voß / / 2 Kommentare

BarCamps Kiel 2015 : „Es gibt nur Teilnehmer – keine Zuschauer“

Foto: Steffen Voß - CC BY 2.0

„Du sollst über das Barcamp reden“, lautet die erste Regel des BarCamps Kiel. Die zweite auch. Das tu ich hiermit. Eine weitere Regel lautet: „Es gibt nur Teilnehmer – keine Zuschauer.“ Deswegen möchte ich auch in diesem Jahr etwas beitragen. Nur was?

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Markus Beckedahl : „Vernetzt Euch!“

Markus Beckedahl
Markus Beckedahl | Foto: re:publica - CC BY 2.0

„Was denn, bitte, ist wirklich neu oder originell in der Politik? Die große politische Leistung liegt zumeist nicht im Produzieren neuer Ideen, sondern in der beharrlichen Verfolgung und Durchsetzung dessen, was schon lange als vernünftig und notwendig, aber leider als nicht oder kaum durchsetzbar galt“, hat der Kieler Journalist Karl Rickers einmal gesagt. So ist es keine Überraschung, dass Markus Beckedahl auf dem diesjährigen „Klassentreffen des Internets“, auf der re:publica in Berlin einiges an „Täglich grüßt das Murmeltier“ erinnert: Alte Diskussionen um Vorratsdatenspeicherung, Netzneutralität und sogar Netzsperren leben immer wieder auf.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Google & Co. : Online-​Plattformen als Schiedsrichter für Menschenrechte

Google Glass - Angriff auf die Privatsphäre?
Google Glass - Angriff auf die Privatsphäre? | Foto: Kārlis Dambrāns - CC BY 2.0

„Google und Facebook sind zutiefst davon überzeugt, dass sie Gutes tun.“ Rikke Frank Jørgensen arbeitet am dänischen Institut für Menschenrechte. Die Forscherin hat sich mit Internet-​Giganten und den Menschenrechten beschäftigt und ihre Ergebnisse auf der re:publica präsentiert. Ein Problem scheint zu sein, dass diese Konzerne – im Gegensatz zu vielen älteren Unternehmen – noch keinerlei Sensibilität für den eigenen Einfluss auf die Gesellschaft haben.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar