Kategorie: USA

  • Gesellschaft

    Wo sind all die Intellektuellen hin?

    Wo sind all die Intellektuellen hin?

    „Selbst die Sta­si wuss­te weni­ger über mich als die NSA.“ Frü­her gab es mal „Intel­lek­tu­el­le“ – Künst­le­rin­nen und Künst­ler ver­schie­dens­ter Pro­fes­si­on oder Leu­te aus der Wis­sen­schaft, die sich in gesell­schaft­li­che Dis­kus­sio­nen ein­ge­mischt haben. Heu­te scheint so ein beken­nend unpo­li­ti­scher Vogel wie Eugen Ruge der ein­zi­ge zu sein, der etwas zur Kri­tik an der Uni­ver­sal­über­wa­chung durch […] weiterlesen

    /

    3

    Kommentare

  • Nach #PRISM

    Anonymität ist keine Lösung

    Anonymität ist keine Lösung

    Nach­dem der ame­ri­ka­ni­sche Whist­le­b­lower Edward Snow­den öffent­lich gemacht hat, was die US-Regie­rung in Koope­ra­ti­on mit befreun­de­ten Geheim­diens­ten alles treibt, um mög­lichst alle Men­schen in aller Welt zu über­wa­chen, wird immer wie­der dar­auf hin­ge­wie­sen, wie man sich im Inter­net ver­ste­cken könn­te – ger­ne kommt auch der Hin­weis dar­auf, dass vie­le Bür­ger zu viel von sich im […] weiterlesen

    /

    4

    Kommentare

  • 99percent

    OccupyWallstreet fordert soziale Gerechtigkeit

    Seit Mit­te Sep­tem­ber wird in New York fast täg­lich unter dem Mot­to „Occu­py Wall­street“ gegen extre­me sozia­le Unge­rech­tig­kei­ten in den USA pro­tes­tiert. Mitt­ler­wei­le wird die Initia­ti­ve zur Bewe­gung und greift auf ande­re Städ­te über. Par­al­lel dazu gibt es im Inter­net die Akti­on „We are the 99%“, bei der Ame­ri­ka­ner ihre erschre­cken­den Lebens­ge­schich­ten erzählen. weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Google Summer of Code 2008

    Leaving San Francisco

    Jetzt habe ich San Fran­cis­co hin­ter mir gelas­sen – die Son­ne ist ges­tern schon abge­hau­en. Da es den hal­ben Tag reg­ne­te und ich kei­ne Lust auf Muse­um oder der­glei­chen hat­te, blieb der Tag recht ereig­nis­los. Am Abend kam dann noch ein­mal rich­ti­ges Hos­tel-Fee­ling auf. weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Google Summer of Code

    Being in San Francisco

    Der zwei­te Tag des Goog­le Sum­mer of Code Men­tor Sum­mit war nicht ganz so dicht gespickt mit Infor­ma­tio­nen und Ses­si­ons. Schon das Früh­stück fiel ein wenig kar­ger aus: Mar­me­la­de, Pea­nut But­ter, Corn­flakes. Ich bin ein­fach kein Süß­früh­stü­cker. Ganz so schlimm wie Axel, der am liebs­ten ein Voll­korn­brot mit Käse gehabt hät­te, fand ich es dann […] weiterlesen

    /

    1

    Kommentare

  • Google Summer of Code

    Going to San Francisco

    Eigent­lich hat­te ich vor, regel­mä­ßig vom Goog­le Sum­mer of Code zu berich­ten. Lei­der ist gera­de mein Pro­jekt nichts gewor­den. „Mein“ Stu­dent hat lei­der nicht gehal­ten, was er ver­spro­chen hat. Ent­spre­chend gab es zwi­schen­durch nicht viel zu berich­ten und am Ende gabs für ihn kei­ne Koh­le. Zum Abschluss der Akti­on aber ver­an­stal­tet Goog­le den Men­tor Sum­mit […] weiterlesen

    /

    2

    Kommentare

  • Alkohol und Dope

    Die Land­schaft an Ame­ri­kas West­kues­te ist atem­be­rau­bend. Meer und Strand und Fel­sen und ein High­way, der sich ueber Ser­pen­ti­nen durch die Ber­ge win­det. Kommt man in die Staed­te ist man erschla­gen von den ver­schlun­ge­nen Auto­bahn­auf- und Abfahr­ten, den Hoe­he der Haeu­se im Down­town und den vie­len ver­schie­de­nen eth­ni­schen Vier­teln. Wozu muss man sich ange­sichts der […] weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Road Trip, USA

    Jetzt bin ich schon fast einen Monat in den USA und ich habe schon eine Men­ge gese­hen: Mit unse­rer Exkur­si­on sind wir nicht nur in Bever­ly Hills und Man­hat­tan gewe­sen, son­dern haben und auch die Pro­blem­vier­tel von Bronx und Brook­lyn ueber South Side Chi­ca­go bis South Cen­tral Los Ange­les ange­schaut. Danach sind wir zu viert […] weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Der Taschenmesser-Terrorist

    Mit „Mega­lo­ma­niac“ klag­ten Incu­bus noch die Poli­tik des Geor­ge Bush Jr. an und nun bekam Front­man Bran­don Boyd genau die­se Poli­tik am eige­nen Lei­be zu spü­ren: Beim Ein­che­cken für einen Flug zu einem Kon­zert fiel dem Sicher­heits­per­so­nal ein Taschen­mes­ser in der Tasche Boyds auf. Alle Beteue­run­gen, das Mes­ser sei nur ein Sou­ve­nir aus Ams­ter­dam hal­fen […] weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Zu schmutzig für Richard Nixon

    Was muss ein ame­ri­ka­ni­scher Prä­si­dent eigent­lich tun, um mit Schimpf und Schan­de aus dem Amt gejagt zu wer­den? Bill Clin­ton war kurz davor – weil er sich von einer Prak­ti­kan­tin einen hat bla­sen las­sen. Naja, okay, eigent­lich soll­te er raus­flie­gen, weil er behaup­tet hat, sie hät­te es nicht getan. Aber wenn es um das Pri­vat­le­ben […] weiterlesen

    /

    0

    Kommentare