Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Eurovision Song Contest : Warum tu ich mir das immer wieder an?

Foto: Babak Fakhamzadeh - CC BY-SA 2.0

Jedes Jahr im Mai zieh ich mir einen endlosen Abend lang Musik rein, die ich sonst nie im Leben hören würde. Ich gehe davon aus, dass niemand diese Art Musik außerhalb des Eurovision Song Contest (ESC) hört. Warum tu ich mir das jedes Jahr wieder an?

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Serientipp : Generation Kill

Patrouille im Irak
Foto: The U.S. Army - CC BY 2.0

„Ja, so war das“, sollte jeder US-​Soldat sagen, wenn er die HBO-​Miniserie „Generation Kill“ (2008) gesehen hat. Das war der Anspruch des Teams zu dem auch David Simon gehörte, der vorher bereits mit einem ähnlichen Anspruch an den Realismus „The Wire“ gedreht hat.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Fernsehen : Eine faire Diskussion über den Klimawandel

Der obligatorische Eisbär auf der Eisscholle / CC-BY-SA

97 bis 98 % aller Klimaforscher sind sich einig: Es gibt einen Klimawandel und er ist von den Menschen verursacht. Das hat eine umfangreiche Studie herausgefunden, die hunderte von wissenschaftlichen Papieren zu diesem Thema verglichen hat. Trotzdem sind sind gerade in den USA noch viele Menschen skeptisch und das Fernsehen könnte eine Mitschuld daran haben. Die „Last Week Tonight“-Show hat sich des Themas angenommen.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

Serien-Tipp : „Treme“ erzählt von New Orleans nach Hurricane Katrina

Treme
Treme

Ich hatte darauf neulich schon einmal hingewiesen. Ich möchte eine so wunderbare Serie wie „Treme“ aber nicht in einem Nebensatz untergehen lassen. Treme beginnt drei Monate nachdem Hurricane Katrina New Orleans zerstört und überflutet hat und die Serie erzählt vom Kampf der Bewohner um einen neuen Anfang. Es geht um korrupte Polizisten, gierige Bauunternehmer und den reichhaltigen, kulturellen Schatz einer ganz besonderen Stadt. 

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

Fernsehen : Amerikanische Fernsehserien revolutionieren das Erzählen

The Wire | HBO
The Wire | HBO

So langsam erreicht das Phänomen die deutsche Öffentlichkeit: Bei SWR2 Forum wird diskutiert, warum deutsche Krimis so flach sind. Der DRadio Wissen Onlinetalk feiert amerikanische Serien als den „neuen Roman“. Und die SÜDDEUTSCHE stellt am Rande der Verleihung des deutschen Fernsehpreises fest, dass nach deutschen Maßstäben in den USA eigentlich die 44. Staffel „Die Waltons“ laufen müsste. Wie es der Zufall will, habe ich es gerade geschafft, „The Wire“ zu Ende zu gucken – eine Krimiserie „to end all Krimiserien“.

Von Steffen Voß / / 10 Kommentare

Arabellion : Der übliche Irrtum

Protest for Syria - Brussels, May 2010
Some rights reserved by Gwenaël Piaser

„Um eine Revolution zu machen, braucht man Schläger und Kanonen – keine Idealisten, die auf Facebook posten,“ besserwusste der Kriegsreporter Peter Scholl-​Latour neulich in Anne Wills Fernsehshow. Das ist der übliche Irrtum internetferner Menschen, die meinen, dass man entweder alles oder gar nichts mit dem Internet machen muss – und dann lieber gar nichts. Doch eine neue Technologie ergänzt immer nur das Bestehende und sie verändert es – sie ersetzt es aber nicht.

Von Steffen Voß / / 2 Kommentare

Früher : Das Loch in der Banane

Foto: kai / photocase.com

Erinnerst Du Dich noch an das Fernsehen früher? Es gab nur eine Hand voll Sender – die hatten dafür umso mehr Zeit. Nachts kam das Testbild und Mittags „Videotext für alle“. Im „Ersten Programm“ gab es immer Pausen. Keine Werbepausen, sondern Zeiten, wenn auf die Regionalprogramme umgeschaltet wurde. Diese Pausen waren damals immer etwas ganz besonderes – weil sie so schön waren und man nie wusste, wie lange sie dauern. Sie waren immer zu kurz – weil der Pausenfüller so schön war.

Von Steffen Voß / / 2 Kommentare

Cancelled! : Warum eigentlich noch Serien gucken?

By: Jan Ramroth - CC BY 2.0

Von Tim habe ich gerade erfahren, dass „Pushing Daisies“ abgesetzt wurde. Bei der Recherche dazu, finde ich heraus, dass auch „Eli Stone“ angesetzt wurde, dass es eine amerikanische Version von „Life on Mars“ gibt, dass aber auch die abgesetzt wurde. Aber gut: besser die werden abgesetzt, bevor sie in Deutschland ankommen… Spaß macht das Serien-​Gucken aber nicht, wenn man immer befürchten muss, dass man nie erfährt, wie sie ausgeht.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar

BR Alpha zeigt Filme von Reinhard Kahl

Reinhard Kahl ist unterwegs im Auftrag der Zukunft – der Zukunft der Schule. Schon vor einigen Jahren drehte er die Dokumentation Treibhäuser der Zukunft – Wie in Deutschland Schule gelingt. Dabei schlägt er nicht in die Kerbe der Lehrer-​Verprügler und der nach-​Skaninavien-​Zeiger. Er zeigt, wie Schulen in Deutschland gelingen. Schon heute. Bayern Alpha zeigt am Karfreitag drei Filme von Reinhard Kahl.

Von Steffen Voß / / Kein Kommentar

DVD Verleih per Internet?

Ich war ja schon ein wenig skeptisch, wie das funktionieren soll: DVDs ausleihen über das Internet – Bei Amazon.de kann man das seit einigen Monaten. Und da die Auswahl der Videothek bei mir an der Ecke auf die Top-​Action-​Blockbuster beschränkt ist, habe ich mir den Amazon-​Service einmal genauer angeschaut.

Von Steffen Voß / / 1 Kommentar