Autor: Steffen Voß

  • „Setzen, Sechs!“

    Alle Jah­re wie­der gibt es inter­na­tio­na­le Ver­glei­che der ver­schie­de­nen Bil­dungs­sys­tem und offen­bar fällt Deutsch­land von Jahr zu Jahr immer mehr zurück. Bei PISA waren wir noch Platz 21 von 31, doch die OECD warnt in ihrem dies­jäh­ri­gen Bericht, dass sich in Deutsch­land zu wenig ver­än­de­re und wei­ter zurück­fal­le, da ande­re Län­der schnel­ler sei­en. Über­ra­schend ist […] weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • In eigener Sache…

    Zur Zeit bin ich ziem­lich mit mei­nem Schul­prak­ti­kum beschäf­tigt. Da das nicht nur zeit­auf­wen­dig und bean­spru­chend son­dern auch noch in mei­ner alten Hei­mat (Hei­de, Cab­ba­ge City) ist, komm ich nicht dazu News zu veröffentlichen.  Die­ses Wochen­en­de hab ich mir aber mal das Auto mei­nes Bru­ders geschnappt und bin nach Kiel geshut­telt. Da aber außer mit […] weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Quotenregelung 2

    Taten sich im Juli noch Ex-Pro­mis wie Sebas­ti­an Krum­bie­gel, Udo Lin­de­berg und Rein­hard May mit der For­de­rung nach einer Quo­ten­re­ge­lung für deutsch­spra­chi­ge Musik im Radio her­vor und reih­ten sich damit in die Rie­ge berüch­tig­ter Ver­tre­ter die­ser Mei­nung (Heinz Rudolf Kun­ze…), for­dern jetzt auch Tom­mi Eck­art und Inga Hum­pe von „2raumwohnung“ ganz ähnliches. weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • BMG bringt „Taschen-CD“

    Was im Buch­markt längst Gang und Gebe ist, hat jetzt auch die Musik­in­dus­trie erreicht: Das neue Album der Ber­li­ner Band 2Raumwohnung soll als ers­tes in drei ver­schie­de­nen Ver­sio­nen erschei­nen. CDs wird es dann ver­mehrt als Billig‑, Nor­mal- und Luxus-Ver­si­on geben.  Die Bil­lig­ver­si­on ist die bedruck­te CD im Tray ohne Cover für emp­foh­le­ne 9,99 EUR, die nor­mal […] weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Aristoteles

    Freundschaft – Phänomen & Funktion

    Freundschaft – Phänomen & Funktion

    Bei Aris­to­te­les ist die Freund­schaft noch idea­li­siert. Heu­ti­ge Den­ker sind da pragmatischer.  weiterlesen

    /

    2

    Kommentare

  • No Sports!

    Eigent­lich ist ja Cur­ling mei­ne Lieb­lings­sport­art. Auf deutsch ist das glau­be ich Eis­stock­schies­sen. Da kann man gemöt­lich am Tre­sen ste­hen, ein Bier trin­ken und wenn man dran ist, legt man die Kip­pe kurz in den Aschen­be­cher und schiebt den Stein übers Eis. Wäh­rend man dann schon wie­der den nächs­ten Schluck trinkt und war­tet, wo das […] weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Einweg-Emailadressen gegen Spam

    Wie oft lan­det man auf einer Home­page, will nur kurz etwas down­loa­den und muss sich für die­se ein­ma­li­ge Akti­on dann doch noch mal eben erst regis­trie­ren. Da ahnt man dann schön Böses – was wol­len die mit mei­ner Mail­adres­se? Naja, ver­mut­lich das, was zur Zeit 58,8% aller Absen­der in mei­nem Mail­ein­gang wol­len: Mein Bes­tes – […] weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • So flach wie breit – Von MP3 und den White Stripes

    Es ist schon irgend­wie Para­dox: Selbst mit der bil­ligs­ten Klein­bild­ka­me­ra bekommt man bes­se­re Fotos hin als mit einer guten Digi­tal­ka­me­ra. Doch man ver­zich­tet auf die Qua­li­tät zuguns­ten der Quan­ti­tät, der schnel­len Ver­füg­bar­keit und eini­ger ande­re Mög­lich­kei­ten, die man mit digi­ta­len Fotos hat, die aber 99% der Benut­zer nicht nutzen. Ähn­lich sieht es mit den Ton­trä­ger […] weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Neuer Musiksender: Trace TV

    Nach­dem es auf den soge­nann­ten Musik­sen­dern zu nor­ma­len Zei­ten ohne­hin kei­ne Musik­vi­de­os, geschwei­ge denn brauch­ba­re Musik­vi­de­os zu sehen gibt, wer­den MTV und Viva nach ihrer Fusi­on wohl Ani­mes und Jam­ba-Wer­bung nur noch auf 3 Kanä­len sen­den. Da soll noch­mal jemand sagen, es gäbe kei­ne Gerech­tig­keit mehr in der Wirtschaft. Ab Novem­ber soll dann aber ein […] weiterlesen

    /

    0

    Kommentare

  • Bist Du noch Dein eigener Spamfilter?

    Ich weiss gar nicht mehr genau, was damals der Aus­lö­ser war, dass ich mir einen Spam­fil­ter gesucht habe. Ich glau­be, ich war ein­fach sau­er, dass mei­ne manu­ell ange­leg­ten Fil­ter­re­geln immer weni­ger grif­fen, und dass ich für die Mil­lar­den von ver­buchs­ta­bel­ten Schreib­wei­sen von VIAGRA gar kei­ne Regeln anle­gen kön­nen wür­de. Nach kur­zer Suche stiess ich auf […] weiterlesen

    /

    0

    Kommentare