kaffeeringe.de

2. Auflage: HTML für Kids

Unser Foren-Junior gf hat mich auf die Idee gebracht: Gibt es eigentlich Bücher, mit denen Kinder HTML lernen können? Immerhin ist HTML nicht sooo kompliziert und man kann schnell sehr schöne Ergebnisse erzielen. Nach kurzer Suche wurde ich fündig: „HTML für Kids“ in der 2. Auflage von Robert R. Agular, erschienen im mitp-Verlag, Bonn

Natürlich eignet sich das Buch nicht nur für Kinder – mein Mitbewohner hat auch gleich gejubelt „Oh, das ist ja was für mich!“ – Ich würde mal schätzen, dass Kinder so ab 12 oder 13 Jahren mit diesem Buch arbeiten können. Es ist eben nicht für „Kinder“ sondern für „Kids“. Die etwas älteren sollten aber ihren Spaß mit dem Buch haben.

Nach ein paar allgemeinen Worten zum Aufbau des Buches, geht es gleich los: Wir basteln unsere erste Webseite und laden sie im Browser. Funktioniert! Nur wie? Das wird im Anschluß genau erklärt. Und so geht es weiter: erst tippt man etwas ab und manchmal ahnt man schon, was draus wird und anschliessend wird alles erklärt.

So lernt man von den einfachsten HTML Funktionen bis hin zum komplett korrekten Aufbau einer HTML 4.0-kompatiblen Internetseite mit doctype und metatags alles einmal kennen. Wenn man diese Basis verstanden hat, wird der auf der CD mitgelieferte Editor „Phase 5“ erklärt und wie man die fertigen Seiten auf einen Webserver bekommt. Für Aufsteiger gibt es eine kurze Einführung in CSS. Damit sich am Ende auch möglichst viele Menschen das Ergebnis der bisherigen Arbeit anschauen, gibt das Buch Tipps zu Suchmaschinen, Bannertausch usw.

Alle verwendeten Beispiele befinden sich zusammen mit dem HTM-Editor Phase 5 und dem FTP-Client WS_FTP auf der beiligenden CD. Damit eignet sich das Buch auch für den Einsatz in der Schule. Jeder Arbeitsschritt ist im Buch mit übersichtlichen Screenshots nachvollzogen, wichtige Tipps sind hervorgehoben. Die Texte sind übersichtlich gegliedert und groß und einfach geschrieben.

Wer seinen Kindern HTML beibringen, oder mit ihnen zusammen HTML lernen möchte, liegt mit „HTML für Kids“ genau richtig. Für den tieferen Einstieg in Postnuke ist zumindest ein fundiertes HTML-Wissen unbedingte Vorraussetzung. Man erschließt sich damit die Möglichkeiten, einfach eigene Themes zu erstellen oder Modul-Templates nach den eigenen Vorstellungen anzupassen.

Links:
HTML für Kids„, Robert R. Agular – 19,95 EUR
mitp-Verlag
Phase 5

Kommentare

Gast

schei­seeee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?