kaffeeringe.de

Aktion: Schützt die Dänen!

Es gibt da ein Land im Norden von Deutschland, da hat man no­ch ei­ne ei­ge­ne Währung, färbt die Würstchen in den Nationalfarben und ist auch an­sons­ten ein we­nig ei­gen. Wer selbst ein­mal in Dänemark war, kann be­stä­ti­gen, dass das Land so aus­sieht wie man es von Deutschland im­mer be­haup­tet: Sauber und or­dent­li­ch. Im Pisa-Test war man bes­ser, die Arbeitslosigkeit liegt bei 5,7% und es gibt kein ein­zi­ges Atomkraftwerk. 

Von vie­len Deutschen ver­ges­sen, gibt es zwi­schen Hamburg und Dänemark no­ch ein Bundesland, das Deutschland lang­sam in Dänemark über­blen­det. Und es gibt ei­ne lan­ge Geschichte, in der die­ses Stück Land mal Deutsch mal Dänisch war. Deswegen gibt es hier ei­ne klei­ne Partei, die die Diaspora-Dänen ver­tre­ten soll. Doch kaum be­kommt die­se Partei po­li­ti­sche Bedeutung, ge­hen ih­nen fins­te­ren Gesellen aus fer­nen Ländern an den Kragen.Roland Koch – ei­ner von den Politikern, de­nen man sei­ne Kinder ver­mut­li­ch nicht zum Hüten an­ver­trau­en wür­de, will den Sonderstatus als von der 5%-Hürde be­frei­te Partei ab­schaf­fen, nur weil sei­ne Partei (CDU) dann in ei­nem Bundesland re­gie­ren könn­te.

Wes Geistes Kind aber ei­ni­ge Wähler der CDU sind, zeigt die Tatsache, dass es be­reits Morddrohungen ge­gen die Abgeordneten des SSW ge­ge­ben hat.

Kaffeeringe.de und hoaxbusters.de weh­ren si­ch ge­gen die­se Art der Diffamierung und bit­ten je­den, der die­se Aktion un­ter­stüt­zen will, ei­nes der fol­gen­den Banner auf sei­ner Seite zu pla­zie­ren:

In Flensburg gibt’s mehr Dänen als Hessen – Zum Glück!
Probier doch mal Pølser, Roland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?