Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

10 Jahre fm4

Steffen Voß

Irgendwo rechts unten auf der Landkarte stößt Deutschland an ein Land, dass meiner Meinung nach ein bisschen die Operetten-Version von Deutschland ist. Das fängt schon damit an, dass es in Österreich die gleichen Abkürzungen wie bei uns gibt, nur dass die alle ein lustiges Ö statt einem langweiligen D enthalten: SPÖ statt SPD und ÖPNV statt DPNV – ach ne – der grad nicht.

In der sogennanten Alpenrepublik gibt es dann auch weder ARD noch ZDF, sondern nur eine öffentlich-rechtliche Anstalt: Den Österreichische Rundfunk (ORF) – Das Radioprogramm des ORF besteht natürlich auch aus einem Kultur- (Ö1), einem Regional- (Ö2), einem Contemporary Hits-Sender (Ö3) und eben aus dem Jugendsender (fm4). Und fm4 wird im heurigen Jänner 10 Jahre – eine musikalische Erfolgsgeschichte.[quote=Wikipedia]Erstmals auf Sendung ging FM4 am 16. Jänner 1995 um 19 Uhr. Ursprünglich teilte sich FM4 die Frequenz mit dem englischsprachigen Blue Danube Radio […] Seit 1. Februar 2000 sendet FM4 24 Stunden, wobei die Moderation von 1 Uhr bis 14 Uhr (am Wochenende bis 13 Uhr) in englischer Sprache erfolgt.[/quote]

fm4 hebt sich von der Masse der Radiosender ab, weil dort nicht die gleiche Musik gespielt wird, wie überall sonst. Als „Alternative Mainstream“ wird das Genre wohl zu beschreiben sein. Vor allem hat man keine Angst auch deutschsprachige Musik zu spielen. Ein besonders interessanter Schwerpunkt liegt hier auf österreichischen Bands, die man hier im hohen Norden sonst vermutlich niemals zu hören bekäme, gäbe es nicht den Live-Stream auf der Homepage http://fm4.orf.at

Die Homepage fügt sich in das Konzept der Hörer-Beteiligung: Die News werden von einer Reihe assoziierter Redakteure in Blogg-Form geschrieben und decken alle Bereiche des Lebens ab. Im Soundpark können Musiker ihre eigene Musik präsentieren und bekommen so die einmalige Chance, einem breiteren Publikum bekannt zu werden, denn gelegentlich schaffen es Titel in Radioprogramm.

Insgesamt hat fm4 ein interessantes Programm, bei dem man viel Neues und vor allem viel Gutes hören kann.

Ich wünsche fm4 alles gute zum 10-jährigen. Und viel Spass in den nächsten 10.

Links:
http://fm4.orf.at
http://de.wikipedia.org/wiki/FM4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du per E-Mail benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?