kaffeeringe.de

daytrotter.com: Jeden Tag ein paar schöne Lieder

Bild: daytrotter.com
Bild: daytrotter.com

Viele Websites ver­spre­chen, dass man dort Musik ent­de­cken kann, die no­ch nie­mand kennt. Bei daytrotter.com stimmt das: daytrotter.com lädt Musiker und Bands ins ei­ge­ne Studio ein, um dort ei­ne Hand voll Songs ex­klu­siv auf­zu­neh­men. Diese Songs ste­hen dann wie­der­um kos­ten­los zum Download – in ei­ner Version, die no­ch nie­mals zu­vor ge­hört wer­den konn­te.

Rock Island, Illinois liegt re­la­tiv mit­tig in den Vereinigten Staaten. Irgendwann kommt da je­de Band auf Tour mal vor­bei. Dann wer­den sie von daytrotter.com zur Session ein­ge­la­den. Zwei Stunden wird dann im Studio auf­ge­nom­men, ge­ges­sen, ge­trun­ken und ge­quatscht.

Seit 2006 geht das jetzt so: Jeden Tag ein Künstler, ei­ne Künstlerin oder ei­ne Band mit 4 Songs. Ein ein­fa­ches Schema. Und ei­ni­ge Künstler wa­ren schon mehr­fach dort.

Das Schöne an daytrotter.com ist das Handgemachte: Die Songs sind al­le oh­ne viel Technik und li­ve im Studio ein­ge­spielt. Und da­zu kom­men die wun­der­ba­ren Zeichnungen der Künstler. Sogar das Logo ist ge­zeich­net.

Mein Anspieltipp als Nick Drake Fan: Alexi Murdoch.

Links

Bild: daytrotter.com

Kommentare

Jan

Großartige Ressource, vie­len Dank! Nur so’n Java-Download-Dings kommt ja nicht in Frage. Aber letzt­li­ch ist es ja so­was von 2010, si­ch die Platte mit mp3s voll zu pa­cken…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?