Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Fotowettbewerb : Wikipedia sucht Fotos von Denkmälern

Ravensberg

Steffen Voß

„Wiki Loves Monuments“ heißt die aktuelle Aktion, mit der die Wikipedia ihr Medienverzeichnis aufwerten will. Die Wikipedianer sind aufgerufen, Denkmäler aller Art zu fotografieren und sie der Wikipedia unter freier Lizenz zur Verfügung zu stellen. Eine schöne Aktion, die man meiner Meinung nach unterstützen sollte.

Die Wikipedia sucht für „Wiki Loves Monuments“ nicht nur Fotos von Kaiser Wilhelm und Bismark – es geht um Kulturdenkmäler insgesamt: Häuser, Plätze, Straßen.

Bei Wikipedia gibt es bereits eine Liste aller Kulturdenkmäler in Kiel. Das sind gar nicht so viele. Bei mir im Stadtteil Ravensberg sind das gerade mal 31 und viele davon liegen auch noch direkt nebeneinander. Ich denke, wenn man sich einen schönen Sonntag sucht, kann man einen Stadtteil fotografieren. Nachdem bei Openstreetmap inzwischen sehr Vieles kartiert ist, stellt Wikipedia eine schöne, neue Herausforderung.

Ach ja. Man kann auch noch etwas gewinnen – Aber irgendwie reizt es mich mehr, diese Liste zu komplettieren… Und die Frage am Ende ist: Wird es erlaubt sein, zu jedem dieser Kulturdenkmäler auch eine Seite bei Wikipedia anzulegen? Ich werde es lieber gar nicht erst versuchen.

Links

Foto: Some rights reserved by kaffeeringe

Kommentare

Gast
Gast:

Denkmalgeschützte Objekte gelten in Wikipedia per se als relevant, also sind auch Artikel darüber erlaubt und erwünscht.

5.9.2011 um 13:37
Gast
Gast:

Lass doch die Trolle bei WP Fotos fordern. Es ist doch nur Schmarotzertum, das am Ende wieder zu Löschungen führt, weil ein Bild nicht relevant ist, ein Artikel nicht relevant ist, die Welt nicht relevant ist.

Wenn Fotos, packt sie zu Commons, damit alle was davon haben und die deutschen Admins sie nicht wieder löschen können.

9.9.2011 um 22:46
evening gowns cache
evening gowns cache:

Great Article! I’ve been searching for this tonight and would love to get an email or updates about this article. Keep in touch!

13.12.2013 um 20:22

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du per E-Mail benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?