kaffeeringe.de

Jubiläum: 1000 Folgen KielPod

Henry Krasemann interviewt Heide Simonis

Am 23. Juli 2011 hatte Caulius aka Henry Krasemann es geschafft: Die eintausendste Folge seines (fast) täglichen Podcasts „KielPod“ stand zum Download bereit. Zeit für ein dickes Dankeschön!

Fans des KielPods können den Spruch schon mitsprechen:

„Herzlich Willkommen zu KielPod Nummer XY. Mein Name ist Caulius und ich berichte fast täglich auf 101,2 Mhz bei KielFM – immer morgens zum 7 und mittags um 12 Uhr und rund um die Uhr auf kielpod.de.“

Was dieser Einleitung folgt, ist immer ein kultureller, sportlicher und manchmal lokalpolitischer Rundblick über das, was in Kiel passiert. Lässig, entspannt und niemals sich selbst zu wichtig nehmend, mit freundlichem Humor berichtet Henry seit 2007. Und ich weiß noch – damals waren Podcasts eine neue Sache – dass ich Henry in sein Gästebuch geschrieben habe, dass er sich vielleicht nicht den täglichen Rhythmus für seinen Podcast wählen sollte, sondern lieber zunächst alle 14 Tage eine neue Folge veröffentlichen sollte. Ich hätte nie gedacht, dass man den (fast) täglichen Rhythmus durchhalten könnte. Henry kann. Und er macht fleißig weiter.

Mittlerweile ist der KielPod nicht einmal mehr der einzige Podcast. Der Jurafunk mit Rechtsanwalt Stephan Dirks erscheint mit einer ebenso hartnäckigen Regelmäßigkeit wie der KielPod – wenn auch (noch) nicht (fast) täglich. Man hört den Podcasts inzwischen an, dass Henry eine unglaubliche Routine bekommen hat und auch Interviews mit bekannten Persönlichkeiten aus dem Ärmel schüttelt.

Henry, ich wünsche Dir alles Gute mit den nächsten 1000 Folgen KielPod! Und sollte Christian Bienert mal einen Nachfolger für sein Sonntagsrätsel suchen: Ich glaube, Henry könnte das fast genauso charmant!

Links

Foto: Steffen Voß

Kommentare

Caulius

Ich bin ehr­li­ch ge­rührt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?