kaffeeringe.de

Vorgucker: Firefox 3.1 beta 2

Irgendwas zwi­schen 20 und 30% der ak­ti­ven Internet-Nutzer be­nut­zen den Firefox – zu­meist in der ak­tu­el­len Version. Je nach Zielgruppe ei­ner Website kann der Anteil der Firefoxer auch auf über 50% ge­hen – und seit Jahren wächst der Anteil. Aber auch Microsoft will mit dem Internet Explorer in der Version 8 wie­der an die Spitze der Browser-Entwicklung an­schlie­ßen. Zuletzt zeig­te Google Chrome no­ch ein­mal, dass ein Browser im­mer we­ni­ger „Anzeigesoftware für HTML-Seiten“ und im­mer mehr zen­tra­le Applikation auf je­dem Betriebssystem wird. Ich ha­be mir ein­mal den Firefox 3.1 vor­ge­nom­men, um zu schau­en, mit was Mozilla ge­gen IE8 und Google Chrome an­tre­ten will.

Zentrales Feature von Google Chrome ist die na­gel­neue JavaScript-Engine, die mo­der­ne Web-Anwendungen in ei­ner völ­lig un­ge­kann­ten Geschwindigkeit ab­lau­fen las­sen soll. Firefox soll das in der Version 3.1 auch kön­nen: „Tracemonkey“ heißt die neue Enginge, die für das Ausführen vie­ler in­ter­ak­ti­ver Elemente auf mo­der­nen Internet-Seiten ver­ant­wort­li­ch sein wird. Dazu kommt, dass auch der Programm-Bestandteil, der für die Darstellung der Seiten zu­stän­dig ist, eben­falls über­ar­bei­tet wur­de.

Speed

Um die Geschwindigkeit zu tes­ten, ha­be ich mal die sub­jek­ti­ve Methode ge­wählt und ein­fach mal die Seiten auf­ge­ru­fen, die ich täg­li­ch an­ru­fe, und von de­nen ich ein gu­tes Gefühl ha­be, wie schnell sie sein soll­ten. Ein Kandidat ist zum Beispiel foerdefluesterer.de ge­we­sen. Ein an­de­rer ist das Backend von kaffeeringe.de in dem ich ge­ra­de per WYSIWYG-Editor die­sen Artikel schrei­be.

foerdefluesterer.de wirkt we­sent­li­ch schnel­ler: Es be­nö­tigt ei­nen Augenblick – ver­mut­li­ch für die Anfrage, und die Übertragung der Seite und dann ist die Seite kom­plett auf ein­mal da. Die Darstellung ist fühl­bar schnel­ler. So macht das Surfen Spaß. Auch der WYSIWYG-Editor re­agiert we­sent­li­ch schnel­ler. Die Popups für das Einfügen von Links sind nor­ma­ler­wei­se recht ge­müt­li­ch – die sind jetzt „za­ck“ da. 

Ressourcenverbrauch

Browser ha­ben bis­her im­mer ei­nen Trick be­nutzt, um si­cher­zu­stel­len, dass die Seiten so schnell wie mög­li­ch auf­ge­baut wur­den: Sie ha­ben ein­fach in der Zeit, die sie für die Darstellung be­nö­tig­ten, die ge­sam­te Prozessor-Leistung an si­ch ge­ris­sen. Alles an­de­re blieb dann auch schon mal kurz stehen.Vor al­lem blieb zum Beispiel das YouTube-Video in dem ei­nen Tab ste­hen, wenn in ei­nem an­de­ren et­was um­fang­rei­che­res ge­ren­dert wer­den muss. 

Soweit ich das se­hen kann, ist die­ses Problem ge­löst – zu­min­dest bei mei­nen Tests, gab es kei­ne Hänger. Und beim nor­ma­len Surfen, war der Browser recht spar­sam beim Ressourcenverbrauch: 5-20% CPU-Leistung wur­den sel­ten über­schrit­ten.

Sonstiges

Nicht tes­ten konn­te ich jetzt die CSS3-Unterstützung. Außerdem soll der Firefox 3.1 die ers­ten Features von HTML 5 kön­nen. Auch das ha­be ich nicht ge­tes­tet. Spannend fin­de ich auch die Möglichkeiten für standort-bezogene Dienste.

Fazit

Der Firefox 3.1 sieht gut aus. Ich hat­te beim Surfen kaum Probleme: Eine Macke, die mir auf­ge­fal­len ist, zeigt PNGs mit trans­pa­ren­tem Hintergrund in fal­schen Farben an. Das ist aber so of­fen­sicht­li­ch, dass es si­cher bis zur Final ge­löst wer­den wird. Noch in die­sem Quartal soll die üb­ri­gens kom­men. Ende 2009 steht dann so­gar no­ch Firefox 4 vor der Tür. Der Firefox 3.1 ist schnell und wirkt we­sent­li­ch ro­bus­ter als sein Vorgänger, der mir mit sei­ner lah­men Art in­zwi­schen oft in den Wahnsinn ge­trie­ben hat.

Kommentare

Tim

Moin Steffen, die 3.1-er Version ver­spricht wirk­li­ch schnell zu wer­den. Ich be­nut­ze den mitt­ler­wei­le täg­li­ch. Einziges Problem, dass ich in die­ser Betaversion no­ch ha­be: Der Passwortmanager kann nicht den glei­chen Benutzernamen un­ter der glei­chen Domain mehr­mals ver­wen­den.

-Tim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?