kaffeeringe.de

Firefox 3: Arbeiten mit mehreren Profilen

Ich war echt ge­nervt: Ständig blieb in letz­ter Zeit der Browser ste­hen oder stürz­te gleich ganz ab. Ein Test er­gab, dass es an den gan­zen Plugins liegt, die ich zum gro­ßen Teil zum Arbeiten mit Websites be­nö­ti­ge und die dann lau­fend HTML, JavaScript & Co. ana­ly­sie­ren. Da geht dann eben auch mal et­was schief. Ich war schon kurz da­vor, fürs nor­ma­le Surfen ei­nen an­de­ren Browser zu be­nut­zen. Doch da fiel mir ein, dass der Firefox doch ei­gent­li­ch Profile ver­wal­ten kön­nen müss­te.

Für je­den auf ei­nem System ein­ge­rich­te­ten Benutzer – egal ob man un­ter Windows, Linux oder MacOS ar­bei­tet legt der Firefox ein ei­ge­nes Profil an, in dem in­di­vi­du­ell Addons, Suchplugins und Bookmarks ver­wal­tet wer­den. Der Firefox ent­hält aber auch ei­nen Profil-Manager, mit dem man neue Profile an­le­gen, um­be­nen­nen und lö­schen kann – nur konn­te ich den per Menü nicht fin­den…

Profilmanager aufrufen

Den Profilmanager ruft man das er­s­te Mal per Start-Parameter auf: Dazu muss man die Verknüpfung be­ar­bei­ten. Das ist bei Windows und Ubuntu ein Rechtsklick auf das Icon (Haben Macs in­zwi­schen ei­ne rech­te Mousetaste?), dann „Eigenschaften“ und dort gibt es ir­gend­wo den Aufruf firefox.exe bzw. un­ter Linux nur fire­fox da­hin­ter schreibt man nun den Aufruf für den Profilmanager:

firefox.exe -pro­fi­le­ma­na­ger

Nun star­tet man den Firefox und schon sieht man den Profilmanager. Dort kann man neue Profile an­le­gen und beim Start aus­wäh­len, wel­ches Profil be­nutzt wer­den soll. Dort kann man auch das Häkchen ent­fer­nen, wenn man den Profilmanager bei je­dem Start ha­ben will. 

Profilmanager nur bei Bedarf 

Am Besten ist es viel­leicht, das Häkchen ste­hen zu las­sen und si­ch ei­ne zwei­te Verknüpfung auf dem Desktop an­zu­le­gen:

firefox.exe -P de­fault

und

firefox.exe -P profilname2

So hat man für bei­de Profile ei­ne Verknüpfung. 

Wer mehr als 2 Profile be­nutzt kann auch ein­fach ei­ne Verknüpfung für das Standard-Profil und ei­ne mit dem Aufruf des Profilmanagers an­le­gen.

Meine Konfiguration

Ich ha­be jetzt ein „work“-Profil, in dem Addons wie Firebug, yS­low usw. in­stal­liert sind und ein Profil, das fast kom­plett blank ist. Jetzt muss ich nur wie­der schau­en, dass ich die Bookmarks zwi­schen den Profilen ab­glei­che. Aber auch da­für gibt es ja Plugins.

Seither läuft der Firefox wie­der rund – in bei­den Konfigurationen!

Kommentare

Dennis

Klingt in­ter­es­sant. Vielleicht be­kom­me ich mei­nen Firefox dann doch wie­der ein biß­chen flot­ter. Die Anleitung für Mac-User fin­det man üb­ri­gens auch hier: http://www.firefox-browser.de/wiki/Neues_Profil
Ist doch no­ch ein biss­chen an­ders als bei Win und Linux.

Charlie

Hallo Steffen,
die Anleitung ist et­was zu kurz ge­ra­ten.
Hier gibt es Sie noch­mals in der Ausführlichen Form:
http://www.firefox-browser.de/wiki/Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?