kaffeeringe.de

Firefox 3: Arbeiten mit mehreren Profilen

Ich war echt genervt: Ständig blieb in letzter Zeit der Browser stehen oder stürzte gleich ganz ab. Ein Test ergab, dass es an den ganzen Plugins liegt, die ich zum großen Teil zum Arbeiten mit Websites benötige und die dann laufend HTML, JavaScript & Co. analysieren. Da geht dann eben auch mal etwas schief. Ich war schon kurz davor, fürs normale Surfen einen anderen Browser zu benutzen. Doch da fiel mir ein, dass der Firefox doch eigentlich Profile verwalten können müsste.

Für jeden auf einem System eingerichteten Benutzer – egal ob man unter Windows, Linux oder MacOS arbeitet legt der Firefox ein eigenes Profil an, in dem individuell Addons, Suchplugins und Bookmarks verwaltet werden. Der Firefox enthält aber auch einen Profil-Manager, mit dem man neue Profile anlegen, umbenennen und löschen kann – nur konnte ich den per Menü nicht finden…

Profilmanager aufrufen

Den Profilmanager ruft man das erste Mal per Start-Parameter auf: Dazu muss man die Verknüpfung bearbeiten. Das ist bei Windows und Ubuntu ein Rechtsklick auf das Icon (Haben Macs inzwischen eine rechte Mousetaste?), dann „Eigenschaften“ und dort gibt es irgendwo den Aufruf firefox.exe bzw. unter Linux nur firefox dahinter schreibt man nun den Aufruf für den Profilmanager:

firefox.exe -profilemanager

Nun startet man den Firefox und schon sieht man den Profilmanager. Dort kann man neue Profile anlegen und beim Start auswählen, welches Profil benutzt werden soll. Dort kann man auch das Häkchen entfernen, wenn man den Profilmanager bei jedem Start haben will.

Profilmanager nur bei Bedarf

Am Besten ist es vielleicht, das Häkchen stehen zu lassen und sich eine zweite Verknüpfung auf dem Desktop anzulegen:

firefox.exe -P default

und

firefox.exe -P profilname2

So hat man für beide Profile eine Verknüpfung. 

Wer mehr als 2 Profile benutzt kann auch einfach eine Verknüpfung für das Standard-Profil und eine mit dem Aufruf des Profilmanagers anlegen.

Meine Konfiguration

Ich habe jetzt ein „work“-Profil, in dem Addons wie Firebug, ySlow usw. installiert sind und ein Profil, das fast komplett blank ist. Jetzt muss ich nur wieder schauen, dass ich die Bookmarks zwischen den Profilen abgleiche. Aber auch dafür gibt es ja Plugins.

Seither läuft der Firefox wieder rund – in beiden Konfigurationen!

Kommentare

Dennis

Klingt interessant. Vielleicht bekomme ich meinen Firefox dann doch wieder ein bißchen flotter. Die Anleitung für Mac-User findet man übrigens auch hier: http://www.firefox-browser.de/wiki/Neues_Profil
Ist doch noch ein bisschen anders als bei Win und Linux.

Charlie

Hallo Steffen,
die Anleitung ist etwas zu kurz geraten.
Hier gibt es Sie nochmals in der Ausführlichen Form:
http://www.firefox-browser.de/wiki/Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?