kaffeeringe.de

WebMontag: Kiel im Internet

­Am 15. September war es mal wie­der so­weit: WebMontag im KITZ. Auf dem Plan stand ei­ne kur­ze Vorstellung des KielPod, des Projektes "Datenschutz in Online-Spielen" und der Website kreuzungsperspektive.de so­wie Tipps zum si­che­ren Surfen in öf­fent­li­chen Netzwerken. Offenbar wa­ren das Themen, die die Kieler in­ter­es­sie­ren und so fan­den si­ch dann auch 25 Web2.0-Interessierte um 19 Uhr in der Schauenburger Straße 116 ein.

­­Zunächst gab es Probleme mit den Internetzugang, so dass das Programm ent­spre­chend um­ge­stellt wer­den mus­s­te – schön zu se­hen, dass das auch den Profis pas­sie­ren kann. 

KielPod – Kleine Geschichten aus Kiel 

So stellt dann zu­nächst Henry Krasemann sei­nen KielPod vor: Der KielPod ist ein zu­meist täg­li­cher PodCast, in dem Henry AKA Caulius über die „klei­nen Geschichten“ aus Kiel be­rich­tet. Zu hö­ren ist der KielPod ent­we­der auf KielPod.de oder auf KielFM um 7:00 Uhr und um 12:00 Uhr. 

DOS – Datenschutz in Online-Spielen

Henry ist stu­dier­ter Jurist und als sol­cher an der ULD zu­stän­dig für das Projekt „Datenschutz in Online-Spielen“ – ein Thema, über das si­ch ver­mut­li­ch we­nig Leute bis­her Gedanken ge­macht ha­ben: Man kauft si­ch ein Spiel, spielt es on­line und das wars. Das Problem ist nur, dass durch das Online-Spielen je­de Menge Daten an­fal­len, die es bei PacMan no­ch nicht gab – zu­min­dest nicht verfügba­r für den Hersteller. Heute aber kön­nen die Software-Produzenten spei­chern, wann wer wo was ge­macht hat – und sie tun es auch. Einige las­sen si­ch da­zu um­fang­rei­che Rechte in den Nutzungsbedingungen ein­räu­men.

Auf die­sen Problem auf­merk­sam zu ma­chen und vor­bild­li­che Produkte zu zer­ti­fi­zie­ren ist die Aufgabe von Henry Krasemann.

Sicher surfen auf Konferenzen

Das nächs­te Thema wur­de et­was tech­ni­scher: Hinnerk Haardt stell­te ei­ne Methode vor, mit der man auch auf Konferenzen si­cher sur­fen kann. Das Problem ist hier, dass man das ei­ge­ne Laptop Zuhause so ein­rich­tet, dass man be­quem da­mit ar­bei­ten kann: Verzeichnisse sind frei­ge­ge­ben, die iTunes-Mediathek wird mit der Familie ge­teilt usw. Wer dann aber mit die­sem Laptop auf ei­ne Konferenz geht und dort ne­ben­her ein we­nig das öf­fent­li­che WLAN nutzt, teilt mit al­len an­de­ren Teilnehmern, was er son­st höchs­tens mit der Familie teilt.

Die Lösung be­steht aus ei­nem USB-WLAN-Dongle und ei­nem Virtuellen System: Mit ei­ner Virtualisierungssoftware (z.B. VirtualBox) in­stal­liert man si­ch ein zu­sätz­li­ches Betriebssystem, das man dann im Fenster star­tet. Dieses darf dann auf den USB-WLAN-Stick zu­grei­fen. Den WLAN-Zugang des Basissystems schal­tet man ab. 

Zum Einen surft man nun mit ei­nem System, in dem es kei­ne Informationen über den Eigentümer des Laptops gibt, zum Anderen kann man nicht aus ver­se­hen ver­ges­sen ha­ben, hier ir­gend­ei­ne Freigabe aus­zu­schal­ten und wenn das Laptop ge­zielt an­ge­grif­fen wird, kann der Angreifer im schlimms­ten Fall die vir­tu­el­le Maschine über­neh­men. Die aber schal­tet man nach der Konferenz oh­ne­hin wie­der aus und kann sie bei Bedarf neu in­stal­lie­ren.

Kreuzungsperspektive.de

Als letz­tes stel­le Frank Bartels sein Projekt „kreuzungsperspektive.de“ vor. Auf die­ser Seite gibt es so ei­ne Art „Google Streetview“ für Kiel. In ein ziem­li­chen Fleißaktion hat Frank 2700 Fotos von Kieler Kreuzungen ge­macht und sie per Software zu ei­ner Internetseite ver­bun­den, auf der man si­ch vir­tu­ell durch Kiel be­we­gen kann. In der Diskussion ka­men no­ch ei­ne Reihe cle­ver­er tech­ni­scher Details zur Sprache. 

Besonderes Interesse fand das in­te­grier­te Spiel, bei dem dem bis zu 2 Spieler ein­an­der in Kiel fin­den müs­sen.

Was ist der Webmontag

Beim WebMontag han­delt es si­ch um ei­ne bun­des­weit statt­fin­den­de Veranstaltungsreihe, die in­ter­es­sier­te Internetbenutzer, Profis und Forscher zu­sam­men­brin­gen soll. Der WebMontag in Kiel fin­de seit 2 Jahren im­mer am drit­ten Montag im Monat statt: Jeder kann kom­men, je­der kann ei­nen kur­zen Vortrag hal­ten und je­der kann Diskussionen an­re­gen. Hierüber und ei­ni­ges mehr ha­be ich mi­ch mit Caulius in sei­nem Podcast un­ter­hal­ten.

Mehr Informationen: webmontag.de

Veranstaltungstipps

­

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?