Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

WebMontag : Kiel im Internet

Steffen Voß

­Am 15. September war es mal wieder soweit: WebMontag im KITZ. Auf dem Plan stand eine kurze Vorstellung des KielPod, des Projektes "Datenschutz in Online-Spielen" und der Website kreuzungsperspektive.de sowie Tipps zum sicheren Surfen in öffentlichen Netzwerken. Offenbar waren das Themen, die die Kieler interessieren und so fanden sich dann auch 25 Web2.0-Interessierte um 19 Uhr in der Schauenburger Straße 116 ein.­

­­Zunächst gab es Probleme mit den Internetzugang, so dass das Programm entsprechend umgestellt werden musste – schön zu sehen, dass das auch den Profis passieren kann.

KielPod – Kleine Geschichten aus Kiel

So stellt dann zunächst Henry Krasemann seinen KielPod vor: Der KielPod ist ein zumeist täglicher PodCast, in dem Henry AKA Caulius über die „kleinen Geschichten“ aus Kiel berichtet. Zu hören ist der KielPod entweder auf KielPod.de oder auf KielFM um 7:00 Uhr und um 12:00 Uhr.

DOS – Datenschutz in Online-Spielen

Henry ist studierter Jurist und als solcher an der ULD zuständig für das Projekt „Datenschutz in Online-Spielen“ – ein Thema, über das sich vermutlich wenig Leute bisher Gedanken gemacht haben: Man kauft sich ein Spiel, spielt es online und das wars. Das Problem ist nur, dass durch das Online-Spielen jede Menge Daten anfallen, die es bei PacMan noch nicht gab – zumindest nicht verfügba­r für den Hersteller. Heute aber können die Software-Produzenten speichern, wann wer wo was gemacht hat – und sie tun es auch. Einige lassen sich dazu umfangreiche Rechte in den Nutzungsbedingungen einräumen.

Auf diesen Problem aufmerksam zu machen und vorbildliche Produkte zu zertifizieren ist die Aufgabe von Henry Krasemann.

Sicher surfen auf Konferenzen

Das nächste Thema wurde etwas technischer: Hinnerk Haardt stellte eine Methode vor, mit der man auch auf Konferenzen sicher surfen kann. Das Problem ist hier, dass man das eigene Laptop Zuhause so einrichtet, dass man bequem damit arbeiten kann: Verzeichnisse sind freigegeben, die iTunes-Mediathek wird mit der Familie geteilt usw. Wer dann aber mit diesem Laptop auf eine Konferenz geht und dort nebenher ein wenig das öffentliche WLAN nutzt, teilt mit allen anderen Teilnehmern, was er sonst höchstens mit der Familie teilt.

Die Lösung besteht aus einem USB-WLAN-Dongle und einem Virtuellen System: Mit einer Virtualisierungssoftware (z.B. VirtualBox) installiert man sich ein zusätzliches Betriebssystem, das man dann im Fenster startet. Dieses darf dann auf den USB-WLAN-Stick zugreifen. Den WLAN-Zugang des Basissystems schaltet man ab.

Zum Einen surft man nun mit einem System, in dem es keine Informationen über den Eigentümer des Laptops gibt, zum Anderen kann man nicht aus versehen vergessen haben, hier irgendeine Freigabe auszuschalten und wenn das Laptop gezielt angegriffen wird, kann der Angreifer im schlimmsten Fall die virtuelle Maschine übernehmen. Die aber schaltet man nach der Konferenz ohnehin wieder aus und kann sie bei Bedarf neu installieren.

Kreuzungsperspektive.de

Als letztes stelle Frank Bartels sein Projekt „kreuzungsperspektive.de“ vor. Auf dieser Seite gibt es so eine Art „Google Streetview“ für Kiel. In ein ziemlichen Fleißaktion hat Frank 2700 Fotos von Kieler Kreuzungen gemacht und sie per Software zu einer Internetseite verbunden, auf der man sich virtuell durch Kiel bewegen kann. In der Diskussion kamen noch eine Reihe cleverer technischer Details zur Sprache.

Besonderes Interesse fand das integrierte Spiel, bei dem dem bis zu 2 Spieler einander in Kiel finden müssen.

Was ist der Webmontag

Beim WebMontag handelt es sich um eine bundesweit stattfindende Veranstaltungsreihe, die interessierte Internetbenutzer, Profis und Forscher zusammenbringen soll. Der WebMontag in Kiel finde seit 2 Jahren immer am dritten Montag im Monat statt: Jeder kann kommen, jeder kann einen kurzen Vortrag halten und jeder kann Diskussionen anregen. Hierüber und einiges mehr habe ich mich mit Caulius in seinem Podcast unterhalten.

Mehr Informationen: webmontag.de

Veranstaltungstipps

­

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du per E-Mail benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?