kaffeeringe.de

Filmtipp: Jonny Greenwood taucht tief in die indische Musik

Foto: Fulvio Spada - CC BY-SA 2.0

Die internationale Sprache der Musik hat abgefahrene Dialekte. Der Radiohead Gitarrist Jonny Greenwood und der israelische Musiker Shye Ben Tzur sind mit dem Filmemacher Paul Thomas Anderson (Magnolia, There Will be Blood) in eine Festung in Indien gezogen, um dort mit örtlichen Musikern Musik zu machen. Herausgekommen ist dabei so eine Art „Buena Vista Social Club“ auf indisch. Und mit Musikfilmen kann man mich eigentlich immer kriegen.

„Junun“ läuft exklusiv bei mubi.com. „Wir sind riesige Fans von MUBI und wollten ein Teil von dem sein, was sie tun. Ich hoffe, dass Menschen sowohl die Musik, die Shye und Jonny gemacht haben, als auch einen großartigen Platz, um Filme zu schauen, entdecken,“ hat Paul Thomas Anderson filmstarts.de dazu erklärt.

Das Album zum Film erscheint am 13. November 2015.

Links

Pingbacks

  1. Zusammenfassung der Woche ab 12.10.2015 | Iron Blogger Kiel

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?