kaffeeringe.de

Usability: Gute Fehlermeldungen

"Was sol­len denn gu­te Fehlermeldungen sein? Ein Fehler ist doch im­mer doof!" Natürlich wä­re die Welt schö­ner, wenn es kei­ne Fehlermeldungen gä­be. Da die Welt aber nicht per­fekt ist, kann man zu­min­dest in Software "per­fek­te" Fehlermeldungen ver­wen­den.

Ausgangspunkt: Früher ist Software ein­fach nur ab­ge­stürzt, wenn et­was Unvorhergesehenes pas­siert ist – statt­des­sen ei­ne Fehlermeldung an­zu­zei­gen ist al­so schon ein gro­ßer Fortschritt ge­we­sen. Die Software er­kennt, dass et­was nicht so läuft, wie es lau­fen soll, bricht es ab und mel­det das dem Benutzer: "Wider Erwarten ist aus un­be­kann­ten Gründen ein Fehler auf­ge­tre­ten."

Lösungen vorschlagen

Total su­per. Nur: Die Software macht ja im­mer no­ch nicht das, was man ger­ne mit ihr ge­macht hät­te. Also: Wann im­mer ein Fehler auf­tritt, soll­te auch ei­ne Lösung auf­ge­zeigt wer­den. Bei Windows ist das klas­si­scher­wei­se: "Bitte wen­den Sie si­ch an Ihren Systemadministrator." "Na Danke!", denkt da so man­cher Systemadministrator. Denn dem hilft ei­ne sol­che Fehlermeldung nicht un­be­dingt wei­ter.

Selbst lösen

Immer wie­der ger­ne ge­se­hen sind Fehlermeldungen á la "Fehler auf­ge­tre­ten, bit­te ru­fen Sie Menü XY auf und kli­cken Sie dort OK." – Warum macht das die Software nicht für mi­ch? Warum muss ich mi­ch durch das System han­geln, um ir­gend­wo okay zu kli­cken.

Anderes Beispiel: Linux Update schlägt ir­gend­wie fehl. Als Lösung wird vor­ge­schla­gen "Geben Sie jetzt die­sen und je­nen Befehl ein, um das wie­der zu re­pa­rie­ren." – Warum fragt mi­ch die Software nicht ein­fach, ob ich das jetzt will oder ob ich das lie­ber spä­ter ma­nu­ell ma­chen möch­te: "Reparieren [y|n]?"

Zusammenfassung

Bitte lie­be Entwickler: Zeigt Fehlermeldungen an, die Durchschnittsbenutzer ver­ste­hen, gebt Zusatzinfos für Admins und soll­te ei­ne ein­fa­che Lösung mög­li­ch sein, fragt den Benutzer ein­fach, ob die Software das für ihn er­le­di­gen soll. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?