kaffeeringe.de

Mozilla Thunderbird: RSS als Mails empfangen

RSS ist nor­ma­ler­wei­se ei­ne Einwegkommunikation – auf E-Mails kann man da­ge­gen ant­wor­ten. Trotzdem hat es ei­ni­ge Vorteile, wenn man auch RSS-Feeds ver­wal­ten kann, wie E-Mails. Zum Beispiel las­sen si­ch die Beiträge mit den Filtern ei­nes E-Mail-Clients the­ma­ti­sch sor­tie­ren. Aber wie be­kom­me ich RSS-Updates als E-Mails?

Es gibt ver­schie­de­ne Scripte in Perl und Python, die RSS an Mail-Accounts wei­ter­rei­chen (RSS2Mail, RSS2IMAP, ..), Benutzer von Mozilla’s Thunderbird kön­nen aber auch no­ch ein­fa­cher ein Add-On be­nut­zen: Forumzilla

Forumzilla in­stal­liert si­ch wie je­des an­de­res Plugin auch: Herunterladen, in­stal­lie­ren, fer­tig. Danach star­tet Thunderbird ein­mal neu und Forumzilla steht zur Verfügung. Unter dem Menüpunkt "Extras" gibt es dann ei­nen neu­en Eintrag "Feed Subscription". Hier ver­wal­tet man die Feeds und stell auch ein, wo die mails lan­den sol­len. Wie bei ei­ner Mailing-Liste kann man al­so al­le Einträge ei­nes Feeds in ein ei­ge­nes Unterverzeichnis ver­schie­ben oder al­le Einträge von al­len Feeds in das glei­che Verzeichnis, um sie dann per Filter wei­ter auf­zu­tei­len.

Ich ha­be auf die­se Art den Commits-Feed des Zikula-Core-Projektes abon­niert. Diese Infos be­nö­ti­ge ich nicht zwi­schen mei­nen nor­ma­len RSS-Feeds.

Links:

Kommentare

Thunderbird

Auf die­se wä­re Idee bin ich no­ch gar nicht ge­kom­men.
Forumzilla hal­te ich für ei­ne sinn­vol­le Lösung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?