Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Internet Explorer unter Linux

Steffen Voß

Als Privatmensch kann ich sehr gut ohne den Internet Explorer leben – das habe ich sogar schon zu Windows-Zeiten ganz gute geschafft. Als Web-Entwickler komme ich aber um den IE nicht herum – möglichst auch noch in 2 – 3 Version, mindestens aber den IE6. Es gibt eine ziemlich einfache Möglichkeit unter Linux – in meinem Fall Ubuntu 8.04 – zum Laufen zu bekommen.Das Projekt heisst sinnigerweise IEs4Linux – „Internet Explorer für Linux“ – und die Installation ist wirklich kinderleicht:

Als erstes muss man die Pakete „wine“ und „cabexpract“ installieren. Danach öffnet man einen Terminal und gibt ein:

[code]wget http://www.tatanka.com.br/ies4linux/downloads/ies4linux-latest.tar.gz
tar zxvf ies4linux-latest.tar.gz
cd ies4linux-*
./ies4linux[/code]
Dort kann man dann die Internetexplorer 5, 5.5 und 6 auswählen, den IE7 gibt es unter „Advanced“. Das Programm lädt dann die nötigen Dateien von Microsoft und Adobe (PDF, Flash) herunter unter installiert alles.

Nach erfolgreicher Installation liegen auf dem Desktop Icons zu allen installierten IE Versionen.

Kommentare

Gast
Gast:

IEs4linux läuft mit der aktuellen Wine NICHT MEHR!!!!

31.7.2008 um 22:33

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du per E-Mail benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?