kaffeeringe.de

Internet Explorer unter Linux

Als Privatmensch kann ich sehr gut oh­ne den Internet Explorer le­ben – das ha­be ich so­gar schon zu Windows-Zeiten ganz gu­te ge­schafft. Als Web-Entwickler kom­me ich aber um den IE nicht her­um – mög­lichst auch no­ch in 2 – 3 Version, min­des­tens aber den IE6. Es gibt ei­ne ziem­li­ch ein­fa­che Möglichkeit un­ter Linux – in mei­nem Fall Ubuntu 8.04 – zum Laufen zu be­kom­men.Das Projekt heisst sin­ni­ger­wei­se IEs4Linux – „Internet Explorer für Linux“ – und die Installation ist wirk­li­ch kin­der­leicht:

Als ers­tes muss man die Pakete „wi­ne“ und „cab­ex­pract“ in­stal­lie­ren. Danach öff­net man ei­nen Terminal und gibt ein:

[code]wget http://www.tatanka.com.br/ies4linux/downloads/ies4linux-latest.tar.gz
tar zxvf ies4linux-latest.tar.gz
cd ies4linux-*
./ies4linux[/code]
Dort kann man dann die Internetexplorer 5, 5.5 und 6 aus­wäh­len, den IE7 gibt es un­ter „Advanced“. Das Programm lädt dann die nö­ti­gen Dateien von Microsoft und Adobe (PDF, Flash) her­un­ter un­ter in­stal­liert al­les.

Nach er­folg­rei­cher Installation lie­gen auf dem Desktop Icons zu al­len in­stal­lier­ten IE Versionen. 

Kommentare

Gast

IEs4linux läuft mit der ak­tu­el­len Wine NICHT MEHR!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?