kaffeeringe.de

Downgrade Firefox

Die 5. Beta ist bisher vom Firefox 3 erschienen – da ich aber als Web-Entwickler auf einen zuverlässigen Browser angewiesen bin, habe ich es bisher mit Adenauer gehalten und keine Experimente gemacht. Leider liefert Ubuntu 8.04 automatisch den Firefox 3 mit und so durfte ich schon mal schnuppern – und es stank…Freezes, Abstürze, nicht funktionierende Extensions – im Prinzip ist der Firefox3 bisher unbrauchbar. Innerhalb kürzester Zeit baut die Testversion einen Speicherverbrauch von 130MB auf, obwohl ich mir nur 2 oder 3 Seiten angeschaut habe. Selbst bei nur einer offenen Seite blockierte der Browser. Häufiger hat sich der Browser auch einfach wortlos verabschiedet. Dazu kommt, dass noch nicht alle Add-ons auf FF3 umgestellt sind. Da ich einige davon aber zum Arbeiten benötige, musste eine Lösung her: Downgrade.

Der Firefox3 stellt beim Upgrade einige Sachen im Profil um, so dass es nicht mit einer Deinstallation und Neuinstallation des Firefox 2 getan ist. Also:
1. Verzeichnis /home/USER/.mozilla umbenennen in /home/USER/.mozilla-backup
2. FF3 per Synaptic deinstallieren
3. FF2 installieren
Optional:
4. Panel-Icon anpassen: Der Aufruf den FF2 lautet firefox-2
5. bookmarks.html aus dem alten mozilla-Verzeichnis per Lesezeichen-Manager importieren, um die Lesezeichen wieder herzustellen.
6. signon2.txt aus dem alten Verzeichnis ins neue kopieren, um die gespeicherten Passwörter zu retten.
7. Extensions neu installieren
8. Einstellungen manuell wieder herstellen (Cookie-Behandlung usw.)

Ne Menge Frust und Arbeit, die ich mir gerne gespart hätte. Mal abgesehen davon, dass doch nicht alle Funktionen wieder hergestellt sind. Wozu? Ubuntu 8.04 ist eine LTS Version. LTS steht für Long Time Support. Das bedeutet, dass es bis 2012 Support dafür geben wird. Da vorher aber schon der Support für den Firefox 2 abläuft, hat man schon jetzt den Firefox 3 mitgeliefert.

IMHO hätte das Update optional sein müssen. Dann hätte sich jeder Benutzer selbst überlegen können, ob er sich zutraut, irgendwann selbst mal auf Firefox3 zu aktualisieren. Naja. Aber es läuft ja erstmal wieder…

Kommentare

Oliver

Wäre mal Interessant zu Wissen wie si­ch der Firefox 3 un­ter Windows Systemen macht und ob dort die glei­chen Fehler auf­tau­chen.

Michel

Danke für die Anleitung.

Hab Ubuntu und Windows par­al­lel lau­fen und woll­te ein ge­mein­sa­mes Profil ha­ben. Allerdings woll­te die Windows-Version nicht mehr rich­tig. Hat si­ch als 3.0 ge­fühlt und woll­te kei­ne Plugins mehr be­nut­zen kön­nen.

Hoffe es geht jetzt 😉

Gast

Hallo!

Habe ges­tern (20.06.08) den FF3 in­stal­liert.
Betriebssystem ist Vista Home Premium mit SP1.

Bin ein­fach nur ent­täuscht! Noch lang­sa­mer im Seitenaufbau, vie­le Freezes, Downloads las­sen si­ch nicht star­ten (Fehler: da­tei ist kei­ne win32-Anwendung), u. v.m.

Heute (21.06.08) mach ich mi­ch schon die Arbeit des Downgrades.
DANKE für die Anleitung da­zu!!!!!

Herr Voß

Ich hab in­zwi­schen mein System neu in­stal­liert (Kubuntu) und seit­her flitzt der FF3 bes­ser denn je. Es liegt of­fen­bar nicht nur am Browser selbst. Vielleicht liegt es auch am Update oder der Umgebung…

@Gast: Noch mehr Geschwindigkeit gibt’s mit XP oder Linux statt Windows Vista 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?