kaffeeringe.de

Schwanz-Mail

Ich hab ge­ra­de mal wie­der mei­nen täg­li­chen Junk-Filter Überblick ge­hal­ten (wg Irrläufer) und schmun­zel­te über ei­nen Spammer, der sein Mailprogramm fehl­kon­fi­gu­riert hat­te: Statt ei­nes Absenders stand da {FIRSTNAME_BODY} {LASTNAME_BODY} – Da hab ich mal ge­schaut, ob in der Mail auch sol­che Fehler sind – ob der ver­sucht hat, mi­ch mit dem Namen an­zu­spre­chen usw. Technisches Interesse. Da les ich die Mail und die ist echt lus­tigOnline an­onym be­stel­len – ori­gi­nal Qualität – 100% wirk­sam

Fakten von un­se­ren Kunden:

– Sex ist be­frie­di­gen­der denn je. Stress und Leistungsdruck ver­schwin­den. Sie ist nie wie­der frus­triert, ich ha­be kei­ne Angst mehr zu ver­sa­gen. Es ist ein wun­der­vol­les kör­per­li­ches Erlebnis, dem ein ge­nauso tie­fes Gefühl folgt.

– Die Nebenwirkungen sind mi­ni­mal: manch­mal ei­ne ver­stopf­te Nase, kurz­zei­tig ein ro­ter Kopf – kein Kopfschmerz, son­dern das Gefühl, als wür­de man ei­ne Flasche eis­kal­te Cola in ei­nem Zug trin­ken.

– Interessanterweise macht ei­ne Vi. al­lein no­ch kei­nen Ständer. Man(n) muss we­nigs­tens ein biss­chen Lust auf Sex mit der Frau ha­ben. Gegen ei­ne Eiserne Jungfrau im Bett hilft auch die größ­te Dosis nichts. Wer aber das er­s­te Kribbeln in den Lenden spürt, wird ei­nen stahl­har­ten Ständer ha­ben, und das für we­nigs­tens vier Stunden.

– Eine vol­le 100-mg-Dosis macht den Schwanz zum Schwert. Wer es über­treibt, ist Schuld, wenn die Herzallerliebste am Ende ei­nen Y-förmigen Sarg braucht. Für die meis­ten von uns sind 50 mg mehr als ge­nug, wenn man das gu­te Stück zwi­schen den Höhepunkten auch mal hän­gen las­sen will … zur Not hilft es da viel­leicht, si­ch ein nack­tes Großmütterchen vor­zu­stel­len.

– Wer no­ch Zeit und Lust für ei­ne schnel­le Nummer am nächs­ten Morgen hat, soll­te da­für sor­gen, dann no­ch ge­nug Viagra im Blut zu ha­ben – da­mit es no­ch für ein oder zwei „Stehaufmännchen“ reicht.

– Das Beste an Vi. ist die Sicherheit, dass man „mit Autopilot fliegt“, dass man ent­spannt und oh­ne Sorgen zur Sache kom­men kann, dass der Ständer auch hält, auch wenn man un­ter­bro­chen wird (die Kinder klop­fen an die Schlafzimmertür, der Hund bellt, das Kondom sitzt schlecht). Wenn man Vi. be­wusst an­wen­det, kann es auch der Partnerin ge­gen­über ein gro­ßes Geschenk sein. Nur ein Rat: Sagen Sie ihr nicht, dass Sie es ver­wen­den, das weib­li­che Selbstwertgefühl ist ge­nauso ver­letz­li­ch wie das un­se­re.“

Na dann!

Links
Bestellen

Kommentare

Anonymous

Zum Glück hat man(n) auch Hirn. Cool der Ubuntu Zähler!

Weiter so!

Andreas Trepzik

Jetzt hast du vie­leicht ei­ne die­ser Mails be­kom­men. Bei ka­men be­stimmt schon hun­dert mit die­sem Text, aber ei­nem an­de­ren Absender an :-[.HUmor hat auch sei­ne Grenzen!!!
MfG
Andi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?