kaffeeringe.de

Schöne Blindtexte

Wer eine neue Site entwickelt geht meistens so vor, dass zuerst die Techik und das Layout steht, bevor die Inhalte erstellt werden. Da man aber sehen können muss, wie die Site denn hinterher mit Inhalten aussieht, braucht man so genannte „Blindtexte“. Texte, die nicht unbedingt etwas mit dem zukünftigen Einsatz der Site zu tun haben und doch vor Augen führen, wie der Text später wirkt – doch woher nehmen und nicht selbst ausdenken (oder stehlen)?Eine Jahrunderte alte Lösung für dieses Problem ist „Lorem Ipsum“ – Ein pseudolateinischer Text, den schon die Setzer im 16. Jahrhundert einsetzten. Im Deutschen funktioniert dieser Text aber nicht so gut, weil bei Lorem Ipsum jeweils nur die Satzanfänge groß geschrieben sind. Das Textbild ähnelt dem Deutschen also nur entfernt.

Unter blindtextgenerator.de gibt es einen Generator für verschiedenste Blindtexte: Lorem Ipsum ist zwar auch dabei, es gibt aber auch noch literarische Texte von Kafka oder aus dem Werther.

Der Generator erzeugt beliebig lange Texte mit mehreren Absätzen und über eine einfache Skala lässt sich schon hier testen, mit welcher Spaltenbreite ein Text gut aussieht.

Mit diesen praktischen Features wird der Blindtexteditor meinen bisherigen Favoriten (und die einzige mir bekannte Alternative) lipsum.com ablösen.

Links:
via Dr. Web
blindtextgenerator.de
lipsum.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?