kaffeeringe.de

Suche: ixquick statt Google

ixquick
ixquick

Etwas „goo­geln“ ist ja mitt­ler­wei­le qua­si zum Synonym für Internet-Recherche ge­wor­den. Doch mit Google als Firma die Websuche, Werbung, E-Mail, Karten, Office-Anwendungen und den­mächst wohl auch Communities und Mobiltelefonie und al­ter­na­ti­ver Stromerzeugung Zugriff auf im­mer mehr Benutzerdaten be­kommt, ha­ben im­mer mehr Menschen Bauchschmerzen. Dabei gibt es ei­ne net­te Alternative: ix­quickix­quick ist laut ei­ge­ner Aussage die „welt­be­s­te Metasuche“ – ei­ne Metasuchmaschine reicht die Suchanfrage an an­de­re Suchmaschinen wei­ter und kom­bi­niert de­ren Ergebnisse zu ei­nem ei­ge­nen Ergebnis. Es be­fin­den si­ch al­so auch Antworten von Google, Yahoo & Co. in der Liste – da aber ix­quick und nicht der Benutzer selbst bei Google an­fragt, kann die Suchmaschine kei­ne Daten er­fas­sen.

ix­quick selbst sam­melt laut ei­ge­nen Angaben kei­ne Logdaten län­ger als 48 Stunden. Danach wer­den die Logdaten mit neu­en Logdaten über­schrie­ben.

Im August 2006 durf­ten die Kunden von AOL er­fah­ren, was es be­deu­tet, wenn ih­re Daten über Monate ge­sam­melt wer­den. Damals ver­öf­fent­lich­te der Internetprovider, Suchdaten von fast 700000 Kunden – Anonymisiert zwar, je­doch konn­te nach kaum ein paar Tagen das er­s­te Suchprofil zu­ge­ord­net wer­den. Alle Welt konn­te nun le­sen, dass Thelma Arnold (62) si­ch zu Themen wie “numb fin­gers” oder “60 sin­gle men” bis hin zu “dog that uri­na­tes on ever­y­thing.” in­for­mier­te.

Zwar hat­ten AOL-Mitarbeiter die Daten da­mals selbst „zu aka­de­mi­schen Zwecken“ ins Internet ge­stellt. Dass sol­che Informationen aber auch un­frei­wil­lig „ver­lo­ren“ ge­hen kön­nen, durf­te ge­ra­de die bri­ti­sche Regierung er­fah­ren.

Bei ix­quick ist das nicht in die­ser Form wohl nicht mög­li­ch und dank Firefox-Plugin und her­vor­ra­gen­der Suchergebnisse ist die Umstellung nicht all­zu groß. Nur „ix­qui­cken“ wird si­ch ver­mut­li­ch nicht als Verb durch­set­zen.

Links:

ix­quick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?