kaffeeringe.de

Bluefish: Texteditor unter Linux

Auf der Suche nach ei­ner Linux-Alternative für mein PSPad un­ter Windows, bin ich auf „Bluefish“ ge­sto­ßen. Das Programm lässt si­ch ein­fach über den Ubuntu Paketmanager fin­den und in­stal­lie­ren. Gleich da­na­ch ha­be ich ein wei­te­res Verzeichnis bei mei­nen „Anwendungen“: Es heisst „Programmierung“ und ent­hält Bluefish.Auf den ers­ten Blick bie­tet Bluefish al­les, was PSPad auch kann. Dazu se­he ich ei­ne Menge Funktionen für den Umgang mit HTML. Könnte sehr prak­ti­sch sein, wenn ich nicht mehr je­des Tag selbst schrei­ben muss. Und selbst dann, sorgt Bluefish da­für, dass je­des Tag au­to­ma­ti­sch ge­schlos­sen wird.

Doch da gibt es ein Feature, dass ich ver­mis­se: Das di­rek­te Editieren auf ei­nem FTP-Account. Ich er­in­ne­re mi­ch aber, dass Linux ja mit be­lie­bi­gen Filesystemen um­ge­hen kann. Also wech­sel in in den Dateimanager (wie „Windows-Explorer“) und ge­ben dort beim Pfad ein­fach mei­nen FTP-Server an (ftp://www.kaffeeringe.de). Der Dateimanager fragt mi­ch nach mei­nen Zugangsdaten (die ich si­cher nicht hier in Klammern schrei­ben wer­de.) und schon ha­be ich mei­ne Online-Dateien vor mir. Ich set­ze ein Lesezeichen und ha­be ab so­fort schnel­len Zugriff auf mei­nen FTP-Server.

In Bluefish kann ich nun ein­fach auf mein Lesezeichen wie auf ein lo­ka­les Laufwerk zu­grei­fen und mei­ne Online-Dateien be­ar­bei­ten. Nice!

Vielleicht wird aus Ubuntu und mir nicht nur ei­ne Freundschaft, son­dern tat­säch­li­ch ei­ne Liebe…

Links

Kommentare

linuxhead

Weiter so! Das Menü lässt si­ch üb­ri­gens mit rech­ter Maustaste auf Menü kli­cken – „Menüs be­ar­bei­ten“ aus­wäh­len, be­ar­bei­ten. Falls im­mer no­ch was Fehlen soll­te las­sen si­ch na­tür­li­ch auch ei­ge­ne „Starter“ er­stel­len. Ähnlich beim Panel: auf ei­nen frei­en Bereich des Panels rechtskli­ck „Zum Panel hin­zu­fü­gen aus­wäh­len.

Im Dateimanager (es ist üb­ri­gens Nautilus) las­sen si­ch FTP Zugänge auch als Orte ein­tra­gen: Im Panelmenü auf Orte, dann auf Verbindung zu Server kli­cken.

ha­ve fun!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?