kaffeeringe.de

Freie Lizenzen: Schöner leben mit Creative Commons

Creative Commons | Eigenes Foto
Creative Commons | Eigenes Foto

Freie Lizenzen wie die Creative Commons sollen die Weitergabe und Nutzung von Medien vereinfachen. Als Hobby-Fotograf muss ich mir nicht selbst überlegen, wie ich meine Kiel Fotos lizenziere, damit sie für Projekte, wie das Kiel Wiki verwendbar sind. Auf der anderen Seiten kann ich auf den Pool von frei lizenzierten Fotos im Internet zugreifen. Leider gibt es immer wieder Fälle, in denen die Lizenzen falsch verwendet werden. Auch ich war mir lange nicht sicher, wie das korrekt ist. Hierzu zwei Praxistipps.

Freie Bilder finden

Bei der Suche nach frei verwendbaren Fotos hilft ein Suchplugin für den Browser. Für den Firefox gibt es verschiedene Suchmaschinen-Plugins für Flickr. Einige davon suchen gezielt nach Fotos unter Creative Commons – zum Teil werden sogar nur Fotos angezeigt, die auch für die kommerzielle Nutzung verwendbar sind.

Open Attribute: Lizenzen korrekt angeben

Bisher habe ich oft einfach den Quelltext von Flickr mit der Lizenzangabe kopiert. Die musste ich aber immer noch manuell nacharbeiten – gar nicht so leicht in dem winzigen Fenster, das WordPress für die Bildbeschreibung vorgesehen hat. Abhilfe schafft Open Attribute – eine Spezifikation zur Auszeichnung von Lizenzangaben im HTML. Das funktioniert so ähnlich wie Microformats oder Rich Snippets.

Ein Browser-Plugin erkennt die Open Attribute Auszeichnung und bietet eine HTML- und eine Text-Variante des korrekten Lizenzvermerks an. Ich kopier das HTML dann immer in das Beschreibungsfeld für die Medien in WordPress. Die Beschreibung wird bei mir im Theme unter den Artikel-Bildern angezeigt. Das Schöne daran ist, dass die Beschreibung dann gleich wieder als Open Attribute erkannt wird.

Open Attribute wird – soweit ich das bisher herausgefunden habe – von Flickr unterstützt und die englisch-sprachige Wikipedia macht da mit. Leider geht es zum Beispiel nicht bei den Fotos aus den Wiki-Commons. Ich konnte prinzipiell nicht viel über Open Attribute herausfinden. Bei der Wikipedia gibt es nicht einmal eine Seite dazu.

Mit dieser Kombination aus der freien Bildersuche bei Flickr und dem Open-Attribute-Plugin komme ich sehr gut zurecht und ich denke, dass ich mit den Lizenzangaben auf der sicheren Seite bin.

Pingbacks

  1. Dieses Plugin hilft: Freie Fotos von Flickr als Beitragsbilder in Wordpress
  2. Freie Fotos von Flickr als Beitragsbilder in WordPress | World of WordPress

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?