kaffeeringe.de

Abwimmelservice: Geh Du ran – Ist doch eh nicht für mich…

Ich geh nicht ran, geh Du ran, Du ran!
Ich geh nicht ran, geh Du ran, Du ran!

Gibt es et­was ner­vi­ge­res als die­se Leute, die ver­su­chen müs­sen ei­nem et­was am Telefon zu ver­kau­fen? Lotterie-Lose mit 98% Gewinnchance? Oder Telefonanschlüsse, wenn man doch of­fen­sicht­li­ch schon ei­nen hat? Woher ha­ben die ei­gent­li­ch mei­ne Telefonnummer. „Sie ha­ben bei ei­nem Preisausschreiben in der Fußängerzone mit­ge­macht.“ – Kann nicht stim­men, das wür­de ich nicht ein­mal be­trun­ken tun. Da kann nur ei­ner hel­fen: Frank!Unter www.frankgehtran.de bie­tet Steffen Persiel ei­nen Service, der si­ch „Frank geht ran“ nennt. Dabei han­delt es si­ch um zwei Telefonnummern, die man in Zukunft an­ge­ben kann, wenn Leute die Telefonnummer wis­sen wol­len, mit de­nen man aber kei­ne te­le­fo­ni­sche Kontaktaufnahme er­wünscht, oder bei de­nen man be­fürch­tet, dass die die Telefonnummer zur Werbezwecken wei­ter­ge­ben könn­ten.

Unter die­sen Telefonnummern mel­det si­ch ei­ne freund­li­che Stimme, die au­to­ma­ti­sch er­klärt, dass te­le­fo­ni­sche Kommunikation nicht er­wünscht ist.

Ein pri­ma Service – das ist viel lus­ti­ger als si­ch ir­gend­ei­ne Telefonnumer aus­zu­den­ken. Ein Klassiker, wenn auch recht­li­ch ris­kant sind da ja aus­ge­dach­te Telefonnummern, die mit 110 be­gin­nen: 1103432 – Das soll­te man dann viel­leicht doch eher nur im Scherz ma­chen und den Gag dann auf­klä­ren.

Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?