kaffeeringe.de

kiel4kiel.de neu gestartet

17000 Artikel, 20000 Fotos, 20000 Forenbeiträge – so ei­nen Relaunch macht man nicht al­le Tage. Jetzt aber ist die Arbeit von 6 Monaten wei­test­ge­hend ge­tan und die vier­te Version von kiel4kiel.de ist seit ges­tern li­ve ge­schal­tet.kiel4kiel.de be­zeich­net si­ch als „Onlinemagazin für Kiel“ und bie­tet neh­men re­gio­na­len Nachrichten vor al­lem Veranstaltungstipps. Darum hat si­ch in den letz­ten Jahren ei­ne klei­ne Community ge­bil­det, die si­ch haupt­säch­li­ch im Forum über ver­schie­den­s­te Themen aus­tauscht.

Das al­te Layout war in­zwi­schen ein we­nig in die Jahre ge­kom­men, der letz­te Relauch war 2005 und es hat­te si­ch im Laufe der Zeit ei­ni­ges Gerümpel auf der Seite an­ge­sam­melt. Die Community Funktionen wa­ren nach und nach hin­zu­ge­fügt, aber eher schlecht als recht in­te­griert wor­den. Dazu war das Layout nicht auf dem tech­ni­schen Stand der Dinge, wirk­te mitt­ler­wei­le zu dun­kel und ein­ge­engt. Im Zuge der fort­schrei­ten­den Professionalisierung, konn­te das al­te Layout auch den Ansprüchen mo­der­ner Werbeformen nicht mehr ent­spre­chen und wur­de mehr und mehr zum Wachstumshindernis.

So wur­den an­fang die­ses Jahres in­ten­siv über­legt, wie ein Relaunch von stat­ten ge­hen könn­te und wel­che Ziele da­mit er­reicht wer­den soll­ten. Zunächst wur­de vor al­lem das Entrümpeln be­schlos­sen: Es soll­te ein neu­es Layout ge­ben und kaum ge­nut­ze Funktionen, wie zum Beispiel die Link-Sammlung soll­ten weg­ge­las­sen wer­den. Sonst soll­te die Site zu­nächst in­halt­li­ch und funk­tio­nal der al­ten ent­spre­chen. Gefordert wa­ren nur zu­sätz­li­che Funktionen zur Gestaltung der Titelseite. Neue Funktionen wur­den mit­ge­dacht aber auf spä­ter ver­scho­ben.

Auch die neue Version von kiel4kiel.de ba­siert auf Postnuke. Zum Einsatz kom­men die Module Pagesetter, Mediashare, advPro­fi­le, pn­Click­Me, pnMes­sa­ges, pn­Fo­rum, EZComments so­wie ei­ni­ge Hooks. Die meis­ten Templates sind an das ei­ge­ne Layout an­ge­passt. Dank des Templatings konn­te zum Beispiel auch der Funktionsumfang von pnMes­sa­ges zu­nächst stark ab­ge­speckt wer­den. Dazu kom­men ei­ni­ge selbst­ge­schrie­be­ne Skripte – zum Beispiel für die Termine oder die Kontaktanzeigen zum Einsatz.

Das Layout greift die al­ten Farben in fri­sche­rer Form wie­der auf und wur­de vor al­lem so kon­zi­piert, dass die Werbung nicht mehr als stö­ren­des Element auf­tritt, son­dern ele­gant die Inhalte er­gänzt. Dank des WYSIWYG-Editors von Scribite, kön­nen die Artikel we­sent­li­ch bes­ser for­ma­tiert wer­den. Allerdings ist der Editor auf die Basisfunktionen re­du­ziert, um die Arbeit da­mit zu er­leich­tern und Fehlbedienungen zu ver­hin­dern.

Die Hauptnavigation ist in ei­ne ho­ri­zon­ta­le Navigationsleiste ver­legt und nimmt so kaum mehr Platz weg. Die JavaScript-Lösung kommt aus den Yahoo UI Biblitheken und soll ent­spre­chend in al­len ver­nünf­ti­gen Browsern funk­tio­nie­ren. Die Bibliotheken sind recht mäch­tig und kön­nen we­sent­li­ch mehr als nur ein ein­fa­ches Menü an­zu­zei­gen. Dadurch aber, dass sie tat­säch­li­ch von Yahoo ein­ge­setzt wer­den, kann man si­ch ganz gut auf die Browser-Kompatibilität ver­las­sen.

In der rech­ten Spalte ste­hen die wei­te­ren Funktionen zur Verfügung: Termine, Forum, Benutzer-Profil, Kontaktanzeigen, Gewinnspiele und Partyfotos. Dadurch wur­de er­mög­licht, dass die Benutzer mehr auch auf der Seite stö­bern und auch die son­st et­was ver­nach­läs­sig­ten Funktionen fin­den.

Auf der Startseite kön­nen die ers­ten 4 Artikel frei aus­ge­wählt und po­si­tio­niert wer­den und es kön­nen grö­ße­re als die son­st bei kiel4kiel.de üb­li­chen Fotos ein­ge­baut wer­den. Darunter be­fin­den si­ch Blöcke mit den ak­tu­ells­ten Beiträge aus den ver­schie­de­nen Rubriken.

Das HTML ist na­tür­li­ch ta­bel­len­frei und in die­sem Fall xHTML 1.0 Strict – zu­min­dest so­weit wir das ge­schafft ha­ben. Im Prinzip soll­ten al­le Seiten va­li­de sein. Durch die vie­len al­ten Inhalte und die be­kann­ten Macken von JavaScript WYSIWYG-Editoren wird das lei­der nicht au­to­ma­ti­sch auf al­len Seiten mög­li­ch sein. Der Wille ist aber da.

Es hat si­ch als sehr nütz­li­ch her­aus­ge­stellt, dass der Provider TNG ei­ne Kopie der al­ten Seite ein­fach un­ter Port 8080 ein­ge­rich­tet hat – so konn­ten wir dort schon mit al­len kor­rek­ten URLs an dem Relaunch ar­bei­ten. Am Tag der Umschaltung muss­ten nur die Ports ge­tauscht wer­den und schon war die Seite welt­weit ver­füg­bar. Die son­st üb­li­che Wartezeit nach ge­än­der­ten DNS-Einträgen ent­fiel und zur Not hät­ten wir die Ports in­ner­halb von Minuten oh­ne Probleme zu­rück­schal­ten kön­nen.

Im Livebetrieb fal­len jetzt no­ch ei­ni­ge Kleinigkeiten auf, die nach und nach be­ho­ben wer­den. Danach wer­den neue Funktionen vor al­lem im Community-Bereich an­ge­gan­gen, die zu­nächst ver­scho­ben wer­den muss­ten.

Links:
kiel4kiel.de

Kommentare

Anonymous

Leider muß nun, wenn man in Firefox Noscript ver­wen­det, im­mer auch der Zugriff auf yahooapis.com er­laubt wer­den, da an­sons­ten die Pulldown-Menüs nicht funk­tio­nie­ren.

Yahoo:
„Usage of this ser­vice will be re­cor­ded in Yahoo!’s Web traf­fic logs.“

Admin

foerdefluesterer.de ist der Nachfolger von kiel4kiel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?