kaffeeringe.de

Was man so alles Rechtliches bedenken kann und sollte, wenn man eine Website betreibt – Teil 5

Einen Anwalt zu engagieren klingt immer total schlimm – aber eine normale Beratung kostet bei dem auch nicht mehr als ein guter Klempner. Und vorher Fragen, wie viel es kosten würde, kostet schon einmal gar nichts.Wer kann schon all diese rechtlichen Fragen selbst beantworten? Das ist schon anwaltliche Expertise gefragt und die kostest dann eben auch mal Geld.

Zum Betrieb einer gewinnorientierten Site sollte auf jeden Fall auch eine anwaltliche Prüfung gehören. Das ist immerhin eine Investition. Wer nur eine kleine Community oder gar eine statische Seite betreibt sollte mit einem einfachen Impressum auskommen.

Wer auf all das keine Lust hat, muss sich eben sein eigenes Internet aufmachen. 😉

Warum kosten Anwälte so viel Geld?
Impressum
Datenschutz
Nutzungsbedingungen
Vorkonfigurierte Software

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?