kaffeeringe.de

Textverarbeitung: Einige Tipps zu OpenOffice Writer

Normalerweise nutzen 80% der Benutzer nur 20% der Funktionen einer komplexen Anwendung wie einer Textverarbeitung. Gerade aber bei OpenOffice Writer ist das sehr schade – zum einen ist das die meistgenutzte Office-Komponente und zum zweiten hat Writer einige wirklich tolle Funktionen. Man muss sie nur bedienen können.Eine hervorragende Einführung in das Thema bietet nach wie vor Kai Surendorfs Buch „Buch: Wissenschaftliche Arbeiten mit OpenOffice.org 2.0„. Darüberhinaus findet man im Internet einige sehr interessante Tipps:

  1. Martin Pyka hat auf seiner Homepage verschiedene Vorlagen veröffentlicht, die gerade den Einstieg das Erstellen von wissenschaftlichen Arbeiten sehr erleichtern. Hier sind alle wichtigen Formate schon eingerichtet und man kann direkt losschreiben.
  2. Torsten Landsiedel hat bei Netztaucher.de einige hervorragende Tipps zum Thema Typographie in OpenOffice. Wer diese verinnerlicht hat, weiß sicher auch sein Typographie Cheatsheet zu schätzen.
  3. Wer darüberhinaus Hilfe sucht, findet sie sicherlich im OpenOffice Forum. Hier hilft Kai Surendorf den Lesern seines Buches auch bei spezielleren Problemen.

Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?