Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

filtr.de : Die tägliche Dosis Technews

Newsübersicht, wie sie unsere Vorfahren kannten
Newsübersicht, wie sie unsere Vorfahren kannten | Bestimmte Rechte vorbehalten von NS Newsflash

Steffen Voß

Seit Januar bereits filtert filtr.de die interessantesten Technews aus deutschen Netzmedien. Filtr.de bezeichnet sich selbst als „der Tech News Aggregator für Onliner, Entrepreneure, Social Media Entscheider, News Junkies, Journalisten und alle, die immer den Überblick behalten wollen.“ Das Vorbild ist der amerikanische Blog-Aggregator „Techmeme“ – Das sieht man auch. Wichtig ist aber nicht, wo die Idee her kommt – wichtig ist, was die Jungs vom Geekweek Podcast draus machen. Und das kann sich sehen lassen.

Rivva ist mittlerweile so etwas wie die graue Eminenz der deutschen Aggregatoren. Und lange Zeit war Rivva allein auf weiter Flur. Erst in letzter Zeit kamen mit Virato oder 10000 Flies ein paar Konkurrenten dazu – die aber haben allerdings einen ganz anderen Schwerpunkt. Filtr.de dagegen hat ähnliche Inhalte wie Rivva. Und dann doch wieder ganz andere. Rivva hat sich immer weiter weg von der Technik und hin zur Politik entwickelt. Bei filtr.de bin ich schon nach kurzer Zeit auf eine ganze Reihe Tech-Blogs gestoßen, die ich nicht kannte – wenn natürlich auch dort SPIEGEL, Heise und Golem die Themen vorgeben.

Es ist ein prinzipielle Schwachpunkt an Aggregatoren, dass sie sehr schnelllebig sind. Die kommerziellen Medien und Profi-Blogs können sehr schnell zu einem Thema schreiben. Als Otto-Normalblogger kommt man erst am Wochenende dazu und dann findet man dort nicht mehr statt. Es gibt dann auch keine Möglichkeit – weder bei Rivva noch bei filtr.de – noch nachträglich zu schauen, welche anderen Beiträge zu meinem Thema geschrieben wurden. Gerade bei längeren Diskussionen – Leistungsschutzrecht, ACTA usw. – wäre es tollen, wenn man eine Zeitleiste dazu hätte. Vielleicht macht das irgendwann jemand – ich kann das leider nicht.

Das wäre dann auch ein Grund mehr direkt auf filtr.de zu gehen. Ich les nämlich selten direkt auf filtr.de – Alle News laufen ebenfalls über deren Twitter-Account. Und den habe ich meiner Twitter-Liste „techNews“ hinzugefügt. Diese lass ich mir in meinem Twitter-Client anzeigen. So habe ich immer einen Stapel interessanter Links, wenn ich mal Zeit dafür habe. filtr.de ist wirklich eine tolle Ergänzung für diese Liste.

Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du per E-Mail benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?