kaffeeringe.de

Und die Erde war wüst und leer…

Alle gängigen Browser verfügen über Standard-Stylesheets. Damit ist zum Beispiel festgelegt, wie groß eine h1-Überschrift dargestellt werden soll, wenn nichts anderes angegeben ist. Was in den frühen Tagen des Internets eine sinnvolle Sache war, hat sich inzwischen ein wenig überholt und macht das Leben von Web-Designern eigentlich nur komplizierter. Diese Standard-Einstellungen entsprechen nie dem, was tatsächlich gebraucht wird. Und so muss man sie bei jeder neuen Site wieder überschreiben – aber welche Tags waren das noch? Einige schlaue Leute haben in den letzten Wochen Reset-StyleSheets entwickelt und veröffentlicht.Als erstes gibt es eine Lösung in der Yahoo User-Interface Library, die explizit jedem Tag einen Basiswert zuweist. Alle Überschriften werden auf 100% und normal gesetzt, allen Block-Elementen werden margin und padding genommen usw.

Das Yahoo Reset CSS ist recht kompakt und lässt sich einfach direkt von Yahoo einbinden oder in ein eigenes StyleSheet kopieren.

Einen umfassender Ansatz verfolgt Eric Meyer: Er fasst die meisten Elemente zusammen und weist ihnen allen Schriftarten und Abstände zu. Sonst aber ist sein Baseline StyleSheet dem YUI Reset Sheet recht ähnlich.

Ed Eliot beschränkt sich in seinem Artikel „Less is more“ auf die wichtigsten Tags. Ihm geht es nicht darum alle Werte zurück zu setzen, sondern nur die Tags, die wirklich benutzt werden. Dabei verzichtet er zum Beispiel auf Tags wie tt, sup oder sub und beschränkt sich auf die Überschriften, Listen, pre, code, strong und em.

Wer eines dieser Style Sheets benutzen möchte, sollte es einfach als erstes in der Liste von zu ladenen Style Sheets aufrufen. Alle Werte werden dann durch die späteren Style Sheets überschrieben und korrekt angezeigt.

Links:
YUI Reset CSS
Reworked Reset
Less is more
via labuschin.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?