kaffeeringe.de

7-Zip – Die freie Pack-Alternative

WinZip dürfte wohl eine der am weitesten Verbreiteten Komprimierungsprogramme sein und der Funktionsumfang dürfte den Preis von 35€ auch rechtfertigen. Allerdings: Wer nutzt das schon alles? 7-Zip ist eine Open-Source Alternative, die alles bietet, was der normale Anwender braucht. Und packt in seinem eigenen Format „7z“ sogar besser als die Konkurrenz.Als ich vor etwa 2 Jahren nach einer kostenlosen Alternative für WinZip suchte, brachte mich ein Bekannter auf 7-Zip. Das Programm konnte damals nicht alles, was ich bei WinZip genutzt habe. Ich habe 7-Zip dann aber trotzdem installiert – allein aus dem Anspruch heraus, alles was ich mit Open-Source Software lösen kann, auch mit Open Source Software zu lösen.

7-Zip ist jetzt 2 Jahre älter und kann mittlerweile alles, was ich damals vermisst habe:
Es beherrscht alle Formate, die mir alltäglich über den Weg laufen (Packen und entpacken: 7z, ZIP, GZIP, BZIP2 and TAR bzw. nur entpacken: RAR, CAB, ARJ, LZH, CHM, Z, CPIO, RPM and DEB)
Per Rechtsklick lassen sich die Archive in ein eigenes Verzeichnis entpacken.
Es gibt eine Version für Portable Apps.
7-Zip beherrscht Multi-Volume Archive – Also Zip- oder RAR-Archive, die aus mehreren, durchnummerierten Dateien bestehen.
Und der Dateimanager von 7-Zip beherrscht inzwischen Drag&Drop, so dass man beim Anlegen eines neuen Archivs die nötigen Dateien einfach in das 7-Zip Fenster ziehen, bzw. auch einzelne Dateien aus einem Archiv herrausziehen kann.

Mehr Funktionen nutze ich eigentlich nicht und da 7-Zip das alles unterstützt, werde ich WinZip vermutlich nie mehr vermissen.

Links:
7-Zip
Datenkompressionsprogramme, Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?