kaffeeringe.de

7-Zip – Die freie Pack-Alternative

WinZip dürf­te wohl ei­ne der am wei­tes­ten Verbreiteten Komprimierungsprogramme sein und der Funktionsumfang dürf­te den Preis von 35€ auch recht­fer­ti­gen. Allerdings: Wer nutzt das schon al­les? 7-Zip ist ei­ne Open-Source Alternative, die al­les bie­tet, was der nor­ma­le Anwender braucht. Und packt in sei­nem ei­ge­nen Format „7z“ so­gar bes­ser als die Konkurrenz.Als ich vor et­wa 2 Jahren nach ei­ner kos­ten­lo­sen Alternative für WinZip such­te, brach­te mi­ch ein Bekannter auf 7-Zip. Das Programm konn­te da­mals nicht al­les, was ich bei WinZip ge­nutzt ha­be. Ich ha­be 7-Zip dann aber trotz­dem in­stal­liert – al­lein aus dem Anspruch her­aus, al­les was ich mit Open-Source Software lö­sen kann, auch mit Open Source Software zu lö­sen.

7-Zip ist jetzt 2 Jahre äl­ter und kann mitt­ler­wei­le al­les, was ich da­mals ver­misst ha­be:
Es be­herrscht al­le Formate, die mir all­täg­li­ch über den Weg lau­fen (Packen und ent­pa­cken: 7z, ZIP, GZIP, BZIP2 and TAR bzw. nur ent­pa­cken: RAR, CAB, ARJ, LZH, CHM, Z, CPIO, RPM and DEB)
Per Rechtsklick las­sen si­ch die Archive in ein ei­ge­nes Verzeichnis ent­pa­cken.
Es gibt ei­ne Version für Portable Apps.
7-Zip be­herrscht Multi-Volume Archive – Also Zip- oder RAR-Archive, die aus meh­re­ren, durch­num­me­rier­ten Dateien be­stehen.
Und der Dateimanager von 7-Zip be­herrscht in­zwi­schen Drag&Drop, so dass man beim Anlegen ei­nes neu­en Archivs die nö­ti­gen Dateien ein­fach in das 7-Zip Fenster zie­hen, bzw. auch ein­zel­ne Dateien aus ei­nem Archiv her­r­aus­zie­hen kann.

Mehr Funktionen nut­ze ich ei­gent­li­ch nicht und da 7-Zip das al­les un­ter­stützt, wer­de ich WinZip ver­mut­li­ch nie mehr ver­mis­sen.

Links:
7-Zip
Datenkompressionsprogramme, Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?