kaffeeringe.de

Das Kaffeestöckchen

Offenbar gibt es so ei­ne Art Kettenbrief per Blog: Stöckchen heisst es und ist eher von der harm­lo­se­ren Art. Da muss man nie­man­dem Geld, Schokolade und no­ch nicht ein­mal ei­ne Postkarte schi­cken. Die Beantwortung des Fragebogens reicht. Mir wur­de heu­te von Martin Labuschin das „Kaffeestöckchen“ zu­ge­wor­den. Da will ich mi­ch nicht lum­pen las­sen…1.) Deine er­s­te Tasse Kaffee, wann trink­st Du sie?
Nach dem Aufstehen – zur Zeit ist das so ge­gen 9. Wenn ich frü zu mei­nem Hiwi-Job in der Uni muss, ist das kurz nach 7 und dann hol ich mir im­mer ei­nen gro­ßen Cappucino und ein Ciabatta Vienna in der Campus Suite.

2.) Wieviele Tassen trink­st Du täg­li­ch?
Selten mehr als 2 Tassen.

3.) Koffeinfrei oder Bohnenkaffee?
Koffeinfrei trink ich nur, wenn ich mei­ne Oma be­su­ch. Ich will ja nicht, dass sie zu­sam­men­klappt.

4.) Zucker, Milch oder Sahne?
Milch und ei­nen Löffel Zucker.

5.) Deine be­vor­zug­te Zubereitungsart?
Kaffeemaschine – Der ita­lie­ni­sche Kram ist ja auch ganz nett. Aber ei­ne gu­te mit­tel­eu­ro­päi­sche Kaffeemaschine klingt ein­fach schon so ge­müt­li­ch.

6.) Mit wem ge­niesst Du Deinen Kaffee am liebs­ten?
Natürlich mit der, mit der ich al­les am Liebsten mach. Und mit Freunden – aber nur ei­ner nach dem an­de­ren. Kaffee ist itim.

7.) Deine Lieblingsmarke?
Ich trink nicht soo viel Kaffee, des­we­gen fänd ich es ir­gend­wie schei­ße das bil­li­ge Zeug zu kau­fen. Also: Öko-TransFair

8.) Wo trink­st Du Deinen Kaffee vor­zugs­wei­se?
Auf un­se­rer Dachterrasse

9.) Wie sieht Deine Lieblingstasse aus?
Foto rechts. Hab ich mir fürn Appel und n Ei im Big Apple ge­kauft. Und sie ist ein­fach toll. N schö­nes Erinnerungsstück.

10.) Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato?
Cappuccino

11.) Bevorzugte Tätigkeit beim Kaffeetrinken?
Entspannen. Über die Förde gu­cken.

Ich wer­fe wei­ter an:
Herdis Hiller (Wach auf, Blog!)
Frank Hunck
David Maciejewski

Kommentare

Steffen

Trackback from hehi.net

Da tra­ge ich mi­ch ex­tra in die Gruppe “Wann ster­be ich end­li­ch, weil ich kei­ne Kettenbriefe be­ant­wor­te?” ein und za­ck… has­te den Salat… bzw. eher den Kaffee… Der gu­te Steffen Voß, den ich vom all­seits ge­lieb­ten Kieler Webmontag ken­ne, warf mir das Stöckchen zu… das Kaffeestöckchen. Und da es nichts wich­ti­ge­res im Leben gibt, als Kaffee… [na­ja, nicht ganz, es gibt ja auch no­ch Cappuccino, Espresso, Latte Macciato usw. 😉 ] ha­be ich mi­ch ent­schlos­sen die­ses Kaffestöckchen durch­zu­schlür­fen. Voila!

Heiko

Der „Herdis Hiller Blog“ ist auf­ge­wacht und zu fin­den un­ter http://www.krauterie.de/blog 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?