Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Gravatar für PostNuke

Steffen Voß

Gravatar.com bietet einen Service an, mit dem man den Besucher einer Website ermöglichen kann, ihren Avatar zum Beispiel bei Kommentaren anzeigen zu lassen, ohne registrierter Benutzer werden zu müssen. Dieser Service ist jetzt auch für PostNuke verfügbar.Der Service funktioniert folgendermaßen:

1. Der Anwender registriert eine E-Mail-Adresse bei gravatar.com und lädt dazu seinen Avatar hoch.

2. Verwendet er diese E-Mail-Adresse auf einer Seite, die Gravatare unterstützt, wird der entsprechende Avatar angezeigt.

Das PostNuke Plugin muss einfach in /themes/yourTheme/plugins kopiert werden. Danach muss man es einfach in einem Modul-Template aufrufen und ihm die E-Mail-Adresse des Benutzer übergeben.

Das kann in EZComments die Adresse eines nicht angemeldeten Kommentators sein, oder in jedem anderen Modul die E-Mail Adresse des registrierten Benutzers, die per pnusergetvar geholt wurde.

Die genaue Syntax des Aufrufes und die möglichen weiteren Attribute sind direkt im Quelltext des Plugins dokumentiert.

Links:
gravatar.com
Gravatar Plugin

Kommentare

Anonymous
Anonymous:

Dieser Kommentar wurde anonym erstellt und trotzdem wird ein Avatar angezeigt – Dank Gravatar.

15.4.2007 um 12:14
Brave Cobra
Brave Cobra:

Now that’s nice 😉

20.4.2007 um 00:09
Gast
Gast:

Gravatar Test

12.10.2008 um 18:40
Charlie
Charlie:

Gibt es eine Anleitung zum Einbau des Gravatar Plugins für Postnuke/Zikula

12.10.2008 um 18:47
Steffen
Steffen:

1. Herunterladen: http://code.zikula.org/gravatar/downloads
2. Auspacken
3. in /config/plugins hochladen
4. Plugin im Texteditor öffenen und nachgucken, wie der Aufruf aussehen soll.
5. Im Template einbauen

12.10.2008 um 18:54
Gast
Gast:

cool

11.12.2008 um 10:16

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du per E-Mail benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?