kaffeeringe.de

Mit Lightning Termine im Thunderbird verwalten

Ich ha­be ihn ge­fun­den! Endlich! Den Terminkalender, der si­ch kom­plett in mein E-Mail-Programm „Thunderbird“ ein­fügt: „Lightning“ heisst er und ba­siert auf dem stan­da­lo­ne Kalender „Sunbird“ des Mozilla Projektes. Die Mozilla-Familie ist al­so kom­plett: Surfen mit dem Firefox, mai­len mit dem Thunderbird und Termine im Sunbird.Bis Ende letz­ten Jahres gab es den Kalender „Sunbird“ nur als nicht-integrierte Version. Das be­deu­te­te, dass ich ne­ben all den an­de­ren Programmen, die ich oh­ne­hin schon nach dem Start des Rechners lau­fen hat­te, auch no­ch den Kalender star­ten mus­s­te. Das hat­te si­ch nach 3 Tagen er­le­digt.

Trotzdem war ich aber auch mit der dau­er­haf­ten Pflege mei­ner Daten im Moleskine nicht glück­li­ch. Zwischen lau­ter Notizen ge­hen wich­ti­ge Termine da ger­ne mal ver­lo­ren. Zur ers­ten Niederschrift ist das okay, aber wirk­li­ch Termine pla­nen, kann man da­mit nicht.

Lightning in­te­griert si­ch voll­kom­men in die Oberfläche des Mail-Programmes, wie man es zum Beispiel von Microsoft Outlook kennt. So sagt er mir gleich mor­gens beim Start nicht nur, wer mir wel­ches Medikament ver­kau­fen will, son­dern auch, was ich tat­säch­li­ch zu tun ha­be.

Neben der nor­ma­len, lo­ka­len Terminverwaltung, kön­nen auch an­de­re Teilnehmer zu Terminen ein­ge­la­den wer­den und es soll auch mög­li­ch sein, Gruppenkalender über ei­nen zen­tra­len Server (CalDAV) ab­zu­glei­chen. Alle Termine kön­nen in Zukunft auch an mo­bi­le Endgeräte (Palm, PocketPC, iPod, Mobiltelefon) über­ge­ben wer­den. Außerdem kann Lightning ToDo-Listen ver­wal­ten.

Ich bin zu­ver­sicht­li­ch, dass ich mit Lightning end­li­ch ei­nen elek­tro­ni­schen Kalender ge­fun­den ha­be, der län­ger bei mir über­lebt.

Links:
Lightning, Projekt Homepage
Thunderbird, Projekt Homepage
Feiertage, Schulferien zum Import

Kommentare

Naphta

Da sag ich mal Danke für den Tipp: auch bei mir düm­pel­te der Sunbird nur so vor si­ch hin; mal se­hen, ob ich jetzt Termine oh­ne Zettelwirtschaft in den Griff be­kom­men.

Timme

[quote]Alle Termine kön­nen auch an mo­bi­le Endgeräte (Palm, PocketPC, iPod, Mobiltelefon) über­ge­ben werden.[/quote]

Wie funk­tio­niert das?

Tim

Wie funk­tio­niert der Sync mit ei­nem PDA ?

Steffen

mmmh. Ich le­se ge­ra­de no­ch ein­mal nach und stel­le fest: auf der Startseite von Lightning wird ver­spro­chen, dass die Synchronisation geht – in der FAQ steht, dass es no­ch nicht geht.

Tschuldigung – ich nehm den Hinweis aus dem Artikel.

Lacan

Der Sync funk­tio­niert mit die­sem klei­nen Tool hier:
http://www.finchsync.com/

Es ist kos­ten­los und der Server ist in Java. Läuft so­mit auf so gut wie je­dem OS. Habe es ge­ra­de eben aus­pro­biert. Funktioniert oh­ne Probleme.

Gruß Lacan.

Anonymous

finch­sync ist aber lei­der nicht für Palm.

ANSI

Leider hat Finch Sync in mei­nen Augen no­ch ei­ne wei­te­re Schwäche: PDA und PC kön­nen nur via TCP/IP al­so per Netzwerk kom­mu­ni­zie­ren. Kein USB, kein IRDA und kein Bluetooth :-(.
Und da der Server in JAVA ge­schrie­ben ist wird das wohl auch so blei­ben.
Also nur et­was für Leute die ei­ne Netzwerkverbindung via Kabel oder WLAN zwi­schen PC und PDA ha­ben…

Anonymous

Mit Finch Sync lässt si­ch ein PDA sehr wohl auch oh­ne di­rek­te Netzwerkverbindung ak­tua­li­sie­ren. Ich ma­che das z.B. über den COM Port oder über die Infrarotschnittstelle. Es wird zwar ei­ne IP von Finch Sync ver­langt, aber das scheint wohl nur ir­gend­was vir­tu­el­les zu sein. Man braucht je­den­falls kei­ne Netzwerkverbindung.

Lord-Helmchen

Es geht no­ch ein­fa­cher als mit Finch Sync. Nämlich mit BirdieSync. Da ist kei­ne Konfiguration not­wen­dig. Natürlich geht das eben­so ea­sy mit USB. Dieses Programm ar­bei­tet ge­nauso wie das ActiveSync das bei den PDA`s mit­ge­lie­fert wird. Nur das es eben die Termine nicht von Outlook synchronisiert- son­dern von Sunbird re­spek­ti­ve Lighting. Einziger Haken- es kos­tet Geld (19,95¤).

Gast

hat in­zwi­schen ir­gend­wer ne Lösung für Palm ge­fun­den?

Steffen

Für vie­le Mobilgeräte kann man über my­Fu­nam­bol (kos­ten­lo­se Anmeldung er­for­der­li­ch) über das Internet oder (Wireless) SyncML syn­chro­ni­sie­ren. Dazu gibt es ein Plugin für Thunderbird/Lightning.
Auf mei­nem Nokia 6670 funk­tio­niert das su­per über die ein­ge­bau­te Synchronisation. Für an­de­re Geräte wie z. B. Blackberry, Windows Mobile, iPho­ne, iPod gibt es Software zur Synchronisation (mit un­ter­schied­li­chem Sync-Umfang). Sehr gut wird z. B. Win Mobile (Adressbuch, Kalender, Aufgaben, Notizen) oder Blackberry (wie WM, aber oh­ne Aufgaben). Auf mei­nem Symbian S60 2nd wird im­mer­hin Kalender und Adressbuch un­ter­stützt.
Nach die­ser Lösung su­che ich schon seit Ewigkeiten. Die Einrichtung war in ca. 10min er­le­digt.

Steffen

Ergänzung:
Das Plugin gibt es (bis­her) nicht auf den of­fi­zi­el­len Mozilla Add-on-Seiten.
Man kann es bei Sourceforge [url]http://sourceforge.net/projects/sync4jmozilla/[/url] her­un­ter la­den.

Bosch

Hallo,

ich hat­te das Problem, dass ich so­wohl das Adressbuch als auch die Lightning-Termine per FTP Synchronisieren woll­te. Und auch da­zu ist Open Source mal wie­der fä­hig. Ich war­te no­ch auf den Tag, dass das Microsoft hin­be­kommt. Eine Anleitung wie ich vor­ge­gan­gen bin gibt es hier: http://www.wawerko.de/index.php?instructiontitle=Anleitung-für-FTP-Synchronisation-von-Kalender-und-Adressbuch-in-Mozilla-Thunderbird&option=com_wawerko&task=overview&id=1428#top

Ich bin nach wie vor sehr von Thunderbird be­geis­tert.

MP

Hey,
Yea, sin­ce I found light­ning I am hap­py again 😉
And the­re is even an ea­sy way to sync it wi­th your mo­bi­le.
Most Sync Software sup­port Windows Calender (Vista) so the ea­siest way is to ma­ke a new Calender the­re and tell Lighning to use the net­work lo­ca­ti­on file:\C:Users*USERNAME*AppDataLocalMicrosoftWindows CalendarCalendars*CALENDER_NAME*.ics as a ca­len­der.
Now just tell no­kia sui­te (Or what ever pro­gramm you want) to sync your pho­ne wi­th Windows ca­len­der (you will ne­ver need to open this bad ca­len­der again)

MP

Ich gleu­be mein Aufenthalt in Amerika hat mir auf die Sprache ge­schla­gen. Sorry.

Also die meis­ten Sync Softwares kön­nen mit dem Windows Calender syn­cro­ni­sie­ren (Also jetzt Vista, ähn­li­ches geht wohl auch mit out­look, habs nur nie ge­braucht).
Nun er­stellt man in die­sem ei­nen neu­en Kalender, und fügt die­sen als nethwerk ka­len­der in light­ning hin­zu (ir­gend­wie so­was file:\C:Users*USERNAME*AppDataLocalMicrosoftWindowsCalendarCalendars*CALENDER_NAME*.ics)

Nun ein­fach dem Programm sa­gen mit Windows Kalender syn­cro­ni­sie­ren und in wirk­lich­keit syn­chro­ni­si­ret es dann di­rekt auch light­ning. Funzt in bei­de rich­tun­gen, oh­ne Internet oder ir­gend­ei­nen Account. Und den Windows Calender muss man auch nie mehr öff­nen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?