kaffeeringe.de

Mit Lightning Termine im Thunderbird verwalten

Ich habe ihn gefunden! Endlich! Den Terminkalender, der sich komplett in mein E-Mail-Programm „Thunderbird“ einfügt: „Lightning“ heisst er und basiert auf dem standalone Kalender „Sunbird“ des Mozilla Projektes. Die Mozilla-Familie ist also komplett: Surfen mit dem Firefox, mailen mit dem Thunderbird und Termine im Sunbird.Bis Ende letzten Jahres gab es den Kalender „Sunbird“ nur als nicht-integrierte Version. Das bedeutete, dass ich neben all den anderen Programmen, die ich ohnehin schon nach dem Start des Rechners laufen hatte, auch noch den Kalender starten musste. Das hatte sich nach 3 Tagen erledigt.

Trotzdem war ich aber auch mit der dauerhaften Pflege meiner Daten im Moleskine nicht glücklich. Zwischen lauter Notizen gehen wichtige Termine da gerne mal verloren. Zur ersten Niederschrift ist das okay, aber wirklich Termine planen, kann man damit nicht.

Lightning integriert sich vollkommen in die Oberfläche des Mail-Programmes, wie man es zum Beispiel von Microsoft Outlook kennt. So sagt er mir gleich morgens beim Start nicht nur, wer mir welches Medikament verkaufen will, sondern auch, was ich tatsächlich zu tun habe.

Neben der normalen, lokalen Terminverwaltung, können auch andere Teilnehmer zu Terminen eingeladen werden und es soll auch möglich sein, Gruppenkalender über einen zentralen Server (CalDAV) abzugleichen. Alle Termine können in Zukunft auch an mobile Endgeräte (Palm, PocketPC, iPod, Mobiltelefon) übergeben werden. Außerdem kann Lightning ToDo-Listen verwalten.

Ich bin zuversichtlich, dass ich mit Lightning endlich einen elektronischen Kalender gefunden habe, der länger bei mir überlebt.

Links:
Lightning, Projekt Homepage
Thunderbird, Projekt Homepage
Feiertage, Schulferien zum Import

Kommentare

Naphta

Da sag ich mal Danke für den Tipp: auch bei mir dümpelte der Sunbird nur so vor sich hin; mal sehen, ob ich jetzt Termine ohne Zettelwirtschaft in den Griff bekommen.

Timme

[quote]Alle Termine können auch an mobile Endgeräte (Palm, PocketPC, iPod, Mobiltelefon) übergeben werden.[/quote]

Wie funktioniert das?

Tim

Wie funktioniert der Sync mit einem PDA ?

Steffen

mmmh. Ich lese gerade noch einmal nach und stelle fest: auf der Startseite von Lightning wird versprochen, dass die Synchronisation geht – in der FAQ steht, dass es noch nicht geht.

Tschuldigung – ich nehm den Hinweis aus dem Artikel.

Lacan

Der Sync funktioniert mit diesem kleinen Tool hier:
http://www.finchsync.com/

Es ist kostenlos und der Server ist in Java. Läuft somit auf so gut wie jedem OS. Habe es gerade eben ausprobiert. Funktioniert ohne Probleme.

Gruß Lacan.

Anonymous

finchsync ist aber leider nicht für Palm.

ANSI

Leider hat Finch Sync in meinen Augen noch eine weitere Schwäche: PDA und PC können nur via TCP/IP also per Netzwerk kommunizieren. Kein USB, kein IRDA und kein Bluetooth :-(.
Und da der Server in JAVA geschrieben ist wird das wohl auch so bleiben.
Also nur etwas für Leute die eine Netzwerkverbindung via Kabel oder WLAN zwischen PC und PDA haben…

Anonymous

Mit Finch Sync lässt sich ein PDA sehr wohl auch ohne direkte Netzwerkverbindung aktualisieren. Ich mache das z.B. über den COM Port oder über die Infrarotschnittstelle. Es wird zwar eine IP von Finch Sync verlangt, aber das scheint wohl nur irgendwas virtuelles zu sein. Man braucht jedenfalls keine Netzwerkverbindung.

Lord-Helmchen

Es geht noch einfacher als mit Finch Sync. Nämlich mit BirdieSync. Da ist keine Konfiguration notwendig. Natürlich geht das ebenso easy mit USB. Dieses Programm arbeitet genauso wie das ActiveSync das bei den PDA`s mitgeliefert wird. Nur das es eben die Termine nicht von Outlook synchronisiert- sondern von Sunbird respektive Lighting. Einziger Haken- es kostet Geld (19,95¤).

Gast

hat inzwischen irgendwer ne Lösung für Palm gefunden?

Steffen

Für viele Mobilgeräte kann man über myFunambol (kostenlose Anmeldung erforderlich) über das Internet oder (Wireless) SyncML synchronisieren. Dazu gibt es ein Plugin für Thunderbird/Lightning.
Auf meinem Nokia 6670 funktioniert das super über die eingebaute Synchronisation. Für andere Geräte wie z. B. Blackberry, Windows Mobile, iPhone, iPod gibt es Software zur Synchronisation (mit unterschiedlichem Sync-Umfang). Sehr gut wird z. B. Win Mobile (Adressbuch, Kalender, Aufgaben, Notizen) oder Blackberry (wie WM, aber ohne Aufgaben). Auf meinem Symbian S60 2nd wird immerhin Kalender und Adressbuch unterstützt.
Nach dieser Lösung suche ich schon seit Ewigkeiten. Die Einrichtung war in ca. 10min erledigt.

Steffen

Ergänzung:
Das Plugin gibt es (bisher) nicht auf den offiziellen Mozilla Add-on-Seiten.
Man kann es bei Sourceforge [url]http://sourceforge.net/projects/sync4jmozilla/[/url] herunter laden.

Bosch

Hallo,

ich hatte das Problem, dass ich sowohl das Adressbuch als auch die Lightning-Termine per FTP Synchronisieren wollte. Und auch dazu ist Open Source mal wieder fähig. Ich warte noch auf den Tag, dass das Microsoft hinbekommt. Eine Anleitung wie ich vorgegangen bin gibt es hier: http://www.wawerko.de/index.php?instructiontitle=Anleitung-für-FTP-Synchronisation-von-Kalender-und-Adressbuch-in-Mozilla-Thunderbird&option=com_wawerko&task=overview&id=1428#top

Ich bin nach wie vor sehr von Thunderbird begeistert.

MP

Hey,
Yea, since I found lightning I am happy again 😉
And there is even an easy way to sync it with your mobile.
Most Sync Software support Windows Calender (Vista) so the easiest way is to make a new Calender there and tell Lighning to use the network location file:\C:Users*USERNAME*AppDataLocalMicrosoftWindows CalendarCalendars*CALENDER_NAME*.ics as a calender.
Now just tell nokia suite (Or what ever programm you want) to sync your phone with Windows calender (you will never need to open this bad calender again)

MP

Ich gleube mein Aufenthalt in Amerika hat mir auf die Sprache geschlagen. Sorry.

Also die meisten Sync Softwares können mit dem Windows Calender syncronisieren (Also jetzt Vista, ähnliches geht wohl auch mit outlook, habs nur nie gebraucht).
Nun erstellt man in diesem einen neuen Kalender, und fügt diesen als nethwerk kalender in lightning hinzu (irgendwie sowas file:\C:Users*USERNAME*AppDataLocalMicrosoftWindowsCalendarCalendars*CALENDER_NAME*.ics)

Nun einfach dem Programm sagen mit Windows Kalender syncronisieren und in wirklichkeit synchronisiret es dann direkt auch lightning. Funzt in beide richtungen, ohne Internet oder irgendeinen Account. Und den Windows Calender muss man auch nie mehr öffnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?