kaffeeringe.de

youtube: Visuelle Gedichte

Billy Collins - The Dead

youTube ist ja zur Zeit bei Menschen ab einem bestimmten Alter (20?) eher verrufen als Ort billigsten Voyeurismus‘. Teenager filmen ihre Fürze und stellen sie der Welt zur Ansicht online. Zwischen all diesen „lustigen“ Filmchen gibt es einige Schätze, die darauf warten, gehoben zu werden. Einer dieser Schätze sind die visualisierten Gedichte von Billy Collins.

Billy Collins ist ein 1941 geborener Schriftsteller, der seither in New York lebt und arbeitet.

„Billy Collins’ Dichtung wirkt leichter als die anderer Lyriker, da seine Gedichte in einem zwar skeptischen, aber dennoch humorvollen Ton verfaßt sind. Collins verwendet eine eingängige Sprache, um den Leser in seine poetische Welt hineinzuziehen. Seine Gedichte beginnen zumeist mit einer gelassenen Rastlosigkeit. Er entdeckt das Leben von den Seitenlinien her, sich und seinen Lesern. So flaniert er amüsierend durch das scheinbar Gewohnte, um aus dem Material des Alltags Kleinode zu gewinnen. Seine Stärken: der Witz, die Sensibilität des Schauens, die Klarheit, der Drang des Forschers nach der Entdeckung von Mysterien.“ — Wikipedia

Bei youTube kann man einige von Collins Gedichten erstmals sehen. Verschiedene Mitarbeiter der New Yorker Werbeagentur JWT haben passende Filme zu einigen dieser Gedichte erstellt. Jeder anders als der andere und alle irgendwie toll. So macht Lyrik Spaß.

Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?