kaffeeringe.de

Marissa Meyer: Mach Flickr bitte wieder toll!

Marissa Meyer
Marissa Meyer | Foto: Some rights reserved by leeander

Da ist Yahoo vor ei­ni­gen Wochen ein ech­ter Coup ge­lun­gen: Das Internet-Urgestein hat dem Konkurrenten Google die be­s­te Frau ab­ge­wor­ben. Nun scheint Marissa Meyer lang­sam im neu­en Job an­zu­kom­men und das er­s­te was man von ihr hört ist, dass die Entwicklungsabteilung bei Flickr ver­dop­pelt wur­de. Eine er­freu­li­che Entwicklung für al­le Fans von Yahoos Foto-Community.

Vor ei­nem Jahr un­ge­fähr hat­te Flickr sei­ne über­ar­bei­te­te Oberfläche vor­ge­stellt. Schon da­mals fand ich, dass Flickr die Innovationskraft ab­han­den ge­kom­men ist. Die ak­tu­el­le Oberfläche ist zwar chic und den Fotoeditor Picnik durch das we­sent­li­ch flot­te­re Aviary zu er­set­zen, war ei­ne ech­te Wohltat. Vor ein paar Monaten kam dann auch no­ch ein ver­bes­ser­ter Uploader da­zu. Aber ganz ehr­li­ch: Ich ver­mis­se wei­ter­hin Funktionen, die mir hel­fen Herr mei­ner 16.000 Fotos zu wer­den. Ich möch­te, dass Flickr mir hilft, die Fotos zu be­schrie­ben und sinn­voll zu ver­schlag­wor­ten. Warum kann Google Goggles al­les mög­li­che er­ken­nen und Flickr nicht?

Flickr hat in den letz­ten Jahren Konkurrenz be­kom­men: Die Leute la­den ih­re Fotos ger­ne bei Facebook hoch, weil sie sie dort gleich al­len Freunden zei­gen kön­nen. Auf Flickr ist das schwie­ri­ger. Da sind zwar auch vie­le Bekannte von mir, aber die schau­en im­mer nur dann her­ein, wenn sie selbst Fotos hoch­la­den wol­len. Mit den Gruppen ha­be ich mi­ch nie wirk­li­ch aus­ein­an­der­ge­setzt. Ich bin in ein paar Gruppen, aber ich neh­me die nicht als ak­tiv wahr. Laut ei­ge­ner Info hat Flickr 1,5 Millionen Mitglieder. Es muss doch mög­li­ch sein, de­ren Aktivität er­fahr­ba­rer zu ma­chen.

Ich be­zah­le ger­ne 25€ da­für, dass Flickr si­ch um mei­ne Fotos küm­mert. Ich ha­be aber auch no­ch ei­ne Installation von OpenPhoto und wenn das kann, was Flickr kann und Flickr in­zwi­schen nichts Neues, dann zieh ich auf mei­nen ei­ge­nen Server um. Also, bit­te Marissa Meyer, mach Flickr bit­te wie­der toll!

Links

Foto: Some rights re­ser­ved by lee­an­der

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?