kaffeeringe.de

Marissa Meyer: Mach Flickr bitte wieder toll!

Marissa Meyer
Marissa Meyer | Foto: Some rights reserved by leeander

Da ist Yahoo vor einigen Wochen ein echter Coup gelungen: Das Internet-Urgestein hat dem Konkurrenten Google die beste Frau abgeworben. Nun scheint Marissa Meyer langsam im neuen Job anzukommen und das erste was man von ihr hört ist, dass die Entwicklungsabteilung bei Flickr verdoppelt wurde. Eine erfreuliche Entwicklung für alle Fans von Yahoos Foto-Community.

Vor einem Jahr ungefähr hatte Flickr seine überarbeitete Oberfläche vorgestellt. Schon damals fand ich, dass Flickr die Innovationskraft abhanden gekommen ist. Die aktuelle Oberfläche ist zwar chic und den Fotoeditor Picnik durch das wesentlich flottere Aviary zu ersetzen, war eine echte Wohltat. Vor ein paar Monaten kam dann auch noch ein verbesserter Uploader dazu. Aber ganz ehrlich: Ich vermisse weiterhin Funktionen, die mir helfen Herr meiner 16.000 Fotos zu werden. Ich möchte, dass Flickr mir hilft, die Fotos zu beschrieben und sinnvoll zu verschlagworten. Warum kann Google Goggles alles mögliche erkennen und Flickr nicht?

Flickr hat in den letzten Jahren Konkurrenz bekommen: Die Leute laden ihre Fotos gerne bei Facebook hoch, weil sie sie dort gleich allen Freunden zeigen können. Auf Flickr ist das schwieriger. Da sind zwar auch viele Bekannte von mir, aber die schauen immer nur dann herein, wenn sie selbst Fotos hochladen wollen. Mit den Gruppen habe ich mich nie wirklich auseinandergesetzt. Ich bin in ein paar Gruppen, aber ich nehme die nicht als aktiv wahr. Laut eigener Info hat Flickr 1,5 Millionen Mitglieder. Es muss doch möglich sein, deren Aktivität erfahrbarer zu machen.

Ich bezahle gerne 25€ dafür, dass Flickr sich um meine Fotos kümmert. Ich habe aber auch noch eine Installation von OpenPhoto und wenn das kann, was Flickr kann und Flickr inzwischen nichts Neues, dann zieh ich auf meinen eigenen Server um. Also, bitte Marissa Meyer, mach Flickr bitte wieder toll!

Links

Foto: Some rights reserved by leeander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?