Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Buchtipp : Dave Eggers – The Monk of Mokha

Dave Eggers - The Monk of Mokha
Dave Eggers - The Monk of Mokha

Steffen Voß

Mitten im Krieg ein Start-​up gründen, eine uralte Tradition wiederbeleben und das Leben von armen Bauern verbessern – all das hat sich Mokhtar Alkhanshali vorgenommen. Dave Eggers („The Circle”) erzählt in „The Monk of Mokha” seine Geschichte.

Der junge Mokhtar ist Amerikaner mit jemenitischen Eltern. Er wächst in ärmlichen Verhältnissen in San Francisco auf. Mokhtar hat kein Ziel und weiß nicht, was er mit seinem Leben anfangen soll. Er studiert ein wenig vor sich hin, arbeitet in verschiedenen Jobs.

Dann stößt er auf die Geschichte des Kaffees in der Heimat seiner Vorfahren. Überall auf der Welt wird mittlerweile hochwertiger Kaffee produziert, der es den Bauern ermöglicht, besser von ihren Erzeugnissen zu leben. Nur im Jemen, im Geburtsland des Kaffees, vegetiert er vor sich hin. Viele Bauern wissen gar nicht, wie man mit einfachen Mitteln die Qualität sehr steigern kann und haben sogar auf den Anbau von Kath umgestellt.

Mokhtar nimmt sich vor, den Kaffeeanbau in dem Land seiner Vorfahren wiederzubeleben und daraus ein Geschäft zu machen. Er beginnt alles über Kaffee zu lernen und guten von schlechtem Kaffee zu unterscheiden. Er wir der erste arabische „Q‑Grader” – ein zertifizierter Experte für die Arabica-​Bohne.

Er reist nach Jemen, besucht Bauern und baut eine eigene Sortieranlage auf. Mitten im beginnenden Krieg im Jemen. So ganz sicher war das Land nie. Mit der Invasion der Houthis und dem Eingreifen von Saudi-​Arabien aber, wird es wirklich gefährlich.

„The Monk of Mokha” basiert auf der wahren Lebensgeschichte von Mokhtar Alkhanshali. Im ersten Teil bereitet sich Mokhtar auf seine persönliche Mission vor. Dieser Teil ist besonders gelungen. Im zweiten Teil gibt es aber so viele merkwürdige Ereignisse im zerrissenen Jemen, dass man nur schwer folgen kann. Da war die Wirklichkeit zu viel für das Buch.

Die Melange aus Kaffee-​Geschichte, Kaffee-​Wissen, der Lebensgeschichte des jungen Mokhtar und den Hintergründen zum Krieg im Yemen hat mich gefesselt.

Links

Hat’s Dir gefallen? Bitte teilen:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.