kaffeeringe.de

Freie Karten: Skobbler macht OpenStreetMap schön

Screenshot
Screenshot

Nicht nur AOL und Microsoft wis­sen, dass man mit OpenStreetMap tol­le Sachen ma­chen kann. Auch die Firma Skobbler weiß das und baut mit der frei­en Geodatenbank im­mer neue Dienste. Jetzt ha­ben die Berliner ei­ne wun­der­schö­ne Version der OpenStreetMap on­line ge­stellt und zei­gen da­mit, wie hoch­wer­tig die Daten mitt­ler­wei­le sind.

Die Skobbler-Map be­dient si­ch im Prinzip wie die Google Map. Zusätzlich las­sen si­ch aber „Points of Interest“ wie Hotels, EC-Automaten usw. ein­blen­den. Charmant ist, dass hier auch gleich die Editier-Funktionen von OpenStreetMap ein­ge­bun­den wur­den. So kann man feh­len­de EC-Automaten di­rekt ein­tra­gen.

Suche & Routing

Die Suchfunktion ist we­sent­li­ch bes­ser als bei OpenStreetMap selbst – sie funk­tio­niert ein­fach eher so, wie man es er­war­tet: Ich ge­be ei­ne Adresse ein und das Ergebnis wird mir auf der Karte an­ge­zeigt. Perfekt ist die Suche den­no­ch nicht: Eine Adresse in Heide konn­te mir die Skobbler Map nur an­zei­gen, wenn ich die Postleitzahl zu­sätz­li­ch ein­ge­ge­ben ha­be.

Von der Suche hängt na­tür­li­ch auch das Routing ab. Die Route von Kiel nach Heide fand die Map er­st mit der Postleitzahl. Dann aber ist die Route sehr gut – so­gar die Fahrradroute. Ich ha­be ver­schie­de­ne Strecken aus­pro­biert und die Ergebnisse sa­hen im­mer plau­si­bel aus.

Feature Requests

Mir fehlt die ein­fa­che Möglichkeit auf ei­ne Karte zu ver­lin­ken. OpenStreetMap.org bie­tet da­für so­gar Shortlinks. Außerdem wä­re ei­ne Embed-Funktion mit den schö­nen Karten toll.

Ich muss zu­ge­ben, dass ich nicht weiß, ob si­ch die­se Funktionen viel­leicht hin­ter dem Button „Favoriten“ ver­ber­gen. Dafür muss man si­ch näm­li­ch an­mel­den. Und lei­der wer­den we­der OpenID (OpenSource, Baby!) no­ch Facebook oder Twitter für die Registrierung an­ge­bo­ten.

Insgesamt macht der Kartenservice von Skobbler ei­nen tol­len Eindruck und ich freue mi­ch auf die Weiterentwicklung.

Links

Foto: Eigener Screenshot

Kommentare

sycoso

Sieht sehr scho­en aus, ja.
Mich sto­ert zur Zeit aber et­was, dass scrol­len (zu­min­dest bei mir) ver­dammt lang­sam ist. Google Maps ist da ge­fu­ehlt 3-4 mal schnel­ler.

Steffen Voß

Unten auf der Seite gibt es ei­nen Feedback-Link. Da kann­st Du den Entwicklern Deine Beobachtung mit­tei­len und ich hal­te die Chancen für grö­ßer als bei Google, dass si­ch dar­auf­hin et­was än­dert 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?