Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Amazon Partnerprogramm bietet „Self-Optimizing-Links“

Steffen Voß

Was Google-AdSense schon seit langem bietet, steht seit Kurzem auch im Amazon-PartnerNet zur Verfügung: Werbung, die sich gezielt dem Inhalt einer Seite anpasst. Bisher konnte man die Amazon-Werbung nur schwer an die Inhalte einer Site anpassen. Man musst sich immer ziemlich genau auf bestimmte Produkte festlegen und die Werbeblöcke, die wechselnde Produkte anzeigen sollten, zeigten zumindest zuletzt fast immer das gleiche an.

Die „Self-Optimizing-Links“ sollen sich nach einiger Zeit an die Inhalte der Seite anpassen: “ Als Betreiber einer Website mit tausenden von DVD-Rezensionen brauchen Sie nur ein einziges Mal den HTML-Code der Self-Optimizing-Links in das Template einzufügen, welches für die DVD-Rezensionen verwendet wird. In Abhängigkeit des angezeigten Contents werden dann automatisch die passenden Produkte von Amazon.de angezeigt.

Schreibt ein Redakteur eine Rezension über die DVD Matrix Reloaded, könnten bspw. in den Self-Optimizing-Links Produkte angezeigt werden, die für den Content der Matrix Reloaded-Rezension von Relevanz sind (z.B. DVD des Films Matrix Reloaded, weitere DVD-Veröffentlichungen rund um das Thema „Matrix“, Soundtrack zum Film, Videospiel zum Film etc). Neben den Matrix-DVDs könnten hier auch Artikel angezeigt werden, die Nutzer bei Amazon.de gekauft haben, die Artikel rund um das Thema „Matrix Reloaded“ gekauft haben.“

Links:
Amazon.de
Beispiel-Seite mit den neuen Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du per E-Mail benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?