kaffeeringe.de

Ruhe! – Computer zeitgesteuert herunterfahren

Was gibt es netteres, als zum Einschlafen noch ein nettes Hörspiel zu hören? Doch wer dies über den Computer tun muss, weil der CD-Player schon lange den Geist aufgegeben hat, muss nach Ende des Hörspiels noch einmal aufstehen, um den Rechner runterzufahren oder damit leben, dass die Gurke die ganze Nacht noch Storm verbraucht und vor sich hin surrt. „Es kann doch nicht so schwer sein, ein Programm zu schreiben, das den Rechner zeitgesteuert herunterfährt,“ dachte ich mir und macht mich auf die Suche.Relativ schnell stieß ich auf ein Programm mit dem vielversprechenden Namen „Ruhe“ – Dort kann man tatsächlich entweder ein Datum und eine Uhrzeit oder einfach eine Minutenzahl einstellen, nach der Windows beendet und der Computer ausgeschaltet wird.

Laut Homepage ist Ruhe ein „Tool zum Herunterfahren ( Ruhezustand / Standby / Ausschalten / Abmelden / Neustart ) des lokalen bzw. eines oder mehrerer Rechner im Netzwerk, es ist möglich die Aktion zeitversetzt, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder nach Trennung der Internetverbindung auszuführen. Vor der jeweiligen Aktion kann ein Programm gestartet werden. Ausserdem kann man explizit Programme angeben, die vor dem Herunterfahren beendet werden sollen. Automatisches Anmelden nach dem Neustart (nur NT/W2K), Neustart von NT/W2K/XP Netzwerkrechnern ohne Installation von Ruhe, Kommandozeilen- und WinTV IR Unterstützung (XP/W2K/NT/W9x)“

Die ganzen anderen Funktionen habe ich noch nicht getestet, aber der Timer funktionert hervorragend und nie wieder läuft der Kasten bei mir rund um die Uhr.

Links:
Ruhe 0.9c Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?