Steffen Voß - Technologie & Gesellschaft

Allround Chatprogramm: Miranda

Steffen Voß

Irgendwann kamen über ICQ nur noch Spam-Messages und nachdem ich mit dem Bannen der Absender nicht mehr hinterher kam, habe ich das Programm deinstalliert und nie wieder angerührt. Mit Skype lief es von Anfang an besser – Kein Spam, dafür kann man auch noch drüber telefonieren. Doch wäre es nicht schön, wenn man ICQ, Skype und vielleicht auch noch IRC und andere Instant Messeging Systeme in einem Programm vereint hätte? Mit „Miranda“ geht das!Laut der deutschen Homepage ist Miranda IM „ein universeller Instant Messenger, der als ist ein ‘open-source’-Projekt entwickelt und verbessert wird. Das Programm stellt eine sehr gute Alternative zum Mirabilis-ICQ-Client dar. Miranda IM unterstützt dabei neben dem ICQ Protokoll z.Zt. die Protokolle AIM, MSN, Yahoo, Jabber, IRC, Gadu-Gadu, Tlen, netsend und weitere. Das Programm funktioniert unter den Betriebssystemen Windows NT4, 95, 98, Me, 2000 & XP.“

Neben den mitgelieferten Funktionen kann man Miranda per Plugin erweitern und das Skype-Plugin zum Beispiel hat sich bisher gut bewährt. Natürlich gibt es auch das Winamp-Plugin, das es für jedes Programm geben muss, das etwas auf sich hält.

Von nun an kann man zu allen gängigen Instant Messengern Kontakt halten, ohne all diese Dinger installiert zu haben.

Links:
Miranda
Skype Plugin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest Du per E-Mail benachrichtigt werden, wenn Dir hier jemand antwortet?