Steffen Voß - Web-Fuchs und Blogger Kaffeeringe Logo

Bürgerjournalismus: BarCamp in Malente

Steffen Voß

Am 17. — 18. Mai 2012 fin­det in Bad Malente das erste Bar­Camp Bür­ger­jour­na­lis­mus statt. Ein­ge­la­den sind Alle, die sind pri­vat oder beruf­lich in ihrem Blog mit kom­mu­na­ler oder regio­na­ler Poli­tik, Wirt­schaft oder Kul­tur beschäf­tige und sich gerne mit Ande­ren aus die­sem Bereich aus­tau­schen woll­ten. Was kön­nen Pro­fis und Laien von­ein­an­der lernen?

Was ist ein BarCamp?

Ein Bar­Camp ist eine Ver­an­stal­tung rund um die The­men: Com­pu­ter, Inter­net und Web 2.0. Das Bar­Camp in Bad Malente hat den Schwer­punkt Bür­ger­jour­na­lis­mus. Es sind die Teil­neh­men­den selbst, die den Ver­an­stal­tungs­rah­men pla­nen (Ter­min– und Raum­su­che usw.), die Orga­ni­sa­tion des Camps über­neh­men (u.a. für ein attrak­ti­ves Rah­men­pro­gramm am Abend sor­gen :-)) und für das inter­es­sante Pro­gramm des Camps ver­ant­wort­lich sind durch eigene Session-Angebote. Das Bar­Camp kann nur abbil­den, was die Teil­neh­men­den einbringen.

Wozu ein Bar­Camp Bürgerjournalismus?

Bür­ger­jour­na­lis­mus ist in aller Munde: Da gibt es enga­gierte Blog­ge­rin­nen und Blog­ger, die sich tief in die Kom­mu­nal­po­li­tik ein­ar­bei­ten und die Ent­wick­lun­gen online Beglei­ten und auf der ande­ren Seite die BILD-Leserreporter.

Diese und viele andere The­men sol­len beim Bar­Camp Bür­ger­jour­na­lis­mus in Bad Malente.

Anmel­dung + Kosten

Das Bar­Camp ver­spricht ein inten­si­ves Wochen­ende zu wer­den, da wir nicht nur in der Gustav-Heinemann-Bildungsstätte direkt am Kel­ler­see tagen son­dern dort auch gril­len, fei­ern und über­nach­ten können.

Jede Teil­neh­me­rin und jeder Teil­neh­mer zah­len ein­ma­lig 39,- EUR für 2 Über­nach­tun­gen, Essen und Trinken.

Bitte melde Dich auf der Mixxt-Seite oder direkt bei der Heinemann-Bildungsstätte an.

Spon­so­ren

Gespon­sert wird das Bür­ger­jour­na­lis­mus Bar­Camp von

Unter­stützt wird das Bar­Camp von

Außer­dem über­nimmt die Gustav-Heinemann-Bildungsstätte einen gro­ßen Teil der Orga­ni­sa­tion vor Ort.

Links

Tags: , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.